Nonnengeschichten

  • von Irena Böttcher
  • Sprecher: Magdalena Berlusconi
  • 1 Std. 21 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das Hörbuch "Nonnengeschichten" enthüllt bizarre Vorgänge hinter Klostermauern. Vier lustvolle Geschichten befassen sich mit dem, was sich unter Nonnengewändern abspielt - und unter Mönchskutten -, wenn das Spiel mit der Macht und mit dem Schmerz beginnt. Es muss sicherlich nicht extra erwähnt werden, dass wir in diesen Storys keine Geschichtsschreibung betreiben, sondern unserer erotischen Fantasie die Zügel schießen lassen. Umso mehr werden Sie fernab geistlicher Diskussionen fleischliche Genüsse hautnah miterleben können, wenn die sinnliche Stimme von Magdalena Berlusconi die Geschichten von Irena Böttcher zum Klingen bringt. 1. Der Besuch der geistlichen Brüder: Der junge Abt des befreundeten Mönchsklosters weckt in der Äbtissin seltsame prickelnde Gefühle. So befehlsgewohnt die Klostervorsteherin auch ist - hier verkehren sich die Rollen, und der Abt nimmt sich von ihr, was er haben will.
2. Am (Andreas-)Kreuz: Auch bei einem Andreaskreuz sind zumindest im Nonnenkloster umgekehrte Kreuze nicht gerne gesehen. Da rächen sich sehr schnell die Wachsspiele des Priesters, der eine junge Novizin auf eine harte Probe stellt.
3. Nonnen in Latex: Spätestens beim Untertitel dieser Geschichte - "Im Vakuumbett" - errät man, wohin hier die bizarre Reise führt. Ob die Nonnen in Latex nun echte Nonnen sind oder nicht, das sei jetzt einmal dahingestellt …
4. Das A und O des Klosterlebens: An dieser Stelle wird gründlich mit dem Irrglauben aufgeräumt, dass Sex im Kloster nichts zu suchen hat. Einem Mann dürfen die Bräute Christi sich zwar nicht hingeben - aber eine junge Lehrerin bringt den Klosterschülern das erotische A und O des Klosterlebens bei.


Audible weist darauf hin, dass dieser Titel für Hörer unter 18 Jahren nicht geeignet ist.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sehr fesselndes Erotik Hörbuch

Dieses Hörbuch war mein erstes erotisches Hörbuch was ich mir gekauft habe und ich wurde vom Fieber erfasst. Das Hörbuch beinhaltet 4 Kurzgeschichten. Das finde ich eigentlich mittlerweile besser als wenn es eine komplette Geschichte umfasst. Dadurch kann man zwischendurch auch mal lesen und die Geschichte beenden.Ich wusste gar nicht das so eine Kurzgeschichte so prickelnd und anregend sein kann. Es war so fesselnd das ich dann aber doch das komplette Hörbuch auf einmal angehört habe. Es ist hilfreich wenn der Partner nach dem Hören zur Verfügung steht :-)
Lesen Sie weiter...

- Christina Müller

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.12.2011
  • Verlag: Audiosell Verlag