Oskar und die Dame in Rosa

  • von Eric-Emmanuel Schmitt
  • Sprecher: Jannik Schümann, Gisela Trowe
  • 1 Std. 29 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Eine Hymne an das Leben. Nach Schmitts Überraschungserfolg "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" stürmt "Oskar und die Dame in Rosa" die Bestsellerlisten.

Oskar ist zehn Jahre alt und todkrank: Er hat Leukämie. Seine Eltern weichen ihm aus. Doch Oskar hat auch Oma Rosa, eine alte Dame, die sich in der Klinik um die Kinder kümmert. Sie rät ihm, jeden verbleibenden Tag zu betrachten, als dauere er zehn Jahre. Im Zeitraffer durchlebt der Junge Pubertät, erste Liebe, Eifersucht, Midlife-Crisis, das Alter. Es sind Tage, angefüllt zugleich mit Schmerz, bohrenden Fragen, aber auch heiteren und leuchtenden Augenblicken. Als er stirbt, im Einklang mit sich und der Welt, hat Oskar alle "Warums" mit seinem Lebensmut getilgt.

Regisseur Sven Stricker hat ein ergreifendes Hörspiel geschaffen - mit Gisela Trowe als warmherzige, resolute Oma Rosa und Jannik Schümann als Oskar.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Einfach eine Verneigung vor dem Leben.

Dieses Hörbuch hat mich überrascht, mich zum lachen und zum weinen gebracht. Es zeigt die Schönheit durch die Endlichkeit des Lebens. Es gibt einem das Gefühl aufstehen zu müssen um das Leben in all seinen Facetten in vollen Zügen zu genießen.
Lesen Sie weiter...

- Adrian Hannusch

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 22.04.2016
  • Verlag: Der Audio Verlag