Perla

  • von Carolina De Robertis
  • Sprecher: Sascha Icks, Sebastian Rudolph, Walter Kreye
  • 6 Std. 29 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Als einziges Kind gut situierter Eltern wächst Perla wohlbehütet in Buenos Aires auf: Ihre Mutter ist schön und elegant, aber unnahbar, ihr strenger Vater ein Marineoffizier, über dessen Beruf man nicht spricht. Obwohl Perla ahnt, dass über der Vergangenheit der Eltern ein dunkler Schatten liegt, ist ihre Liebe zu ihnen bedingungslos. Doch eines Tages kommt ein ungebetener Besucher zu ihr, und nichts ist mehr wie zuvor. Denn nun beginnt für sie eine Reise, auf der sie sich ihrem eigenen Schicksal stellen muss. Ein Schicksal, das sie mit vielen anderen ihrer Generation teilt - das Schicksal eines ganzen Landes. Mit ihrem bewegenden Roman beleuchtet Carolina De Robertis das Schicksal der Verschwundenen und damit eines der dunkelsten Kapitel der Geschichte Argentiniens. Sie zeichnet das Porträt einer jungen Frau auf der schmerzhaften Suche nach ihren Wurzeln und nach sich selbst.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Eine erschütternde Geschichte

Diesen Roman vergißt man nicht mehr, weil so vieles davon genau so geschehen sein kann. Nichts für Menschen, die sich nicht der Realität stellen können. An die Art der Darstellung der Geschichte muss man sich erst gewöhnen; doch fesselt sie bald.
Die Sprecher haben mir gut gefallen.
Ein außergewöhnliches Hörbuch für Menschen, die Intensität aushalten können.
Lesen Sie weiter...

- Monica

Überraschend. Außergewöhnlich. Beeindruckend.

Für mich das beste Hörbuch des Jahres 2013! Ich konnte mich kaum losreißen und hatte während des Hörens wahrhaftig lebendige Bilder im Kopf. Eine Geschichtsstunde ohne erhobenen Zeigerfinger, ohne Umwege oder Beschönigung, sensibel und eindringlich erzählt. Die beiden Stimmen passen sehr gut zur Geschichte und zueinander. Leider hatte ich das Gefühl, dass die Sprecherin manchmal bei Wörtern/Wortendungen/Satzenden zu sehr beschleunigt und zu leise wird, so dass das Zuhören äußerste Konzentration verlangte.
Lesen Sie weiter...

- Martina

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 15.03.2013
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH