Reise zwischen Nacht und Morgen

  • von Rafik Schami
  • Sprecher: Markus Hoffmann, Rafik Schami
  • 7 Std. 50 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Vom ehemaligen Glanz ist im Circus Valentin nichts mehr zu spüren. Die Tiere sind alt geworden, der Clown, die Seiltänzerin, alle haben schon bessere Tage gesehen, als sie noch vor Königen spielten. Nun brennt auch noch der halbe Circus ab und Direktor Valentin weiß nicht mehr weiter. Da bekommt er eines Tages einen Brief aus dem Orient. Eine aufregende Reise beginnt ...

weiterlesen

Kritikerstimmen

Was für eine Erzählkunst!"
-- Main Echo
Wir haben es hier mit einem Stoff zu tun, aus dem die Träume sind...
-- Süddeutsche Zeitung

Wenn Schami erzählt, entstehen Bilder, die Atmosphäre des Orients, den man riechen, schmecken kann.
-- Stuttgarter Zeitung

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mit dem Zirkus nach Arabien

Ich habe Rafik Schami über Hörbücher kennengelernt, wußte vorher nicht, dass er einer der erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren der Gegenwart ist. In der Tradition arabischer Märchenerzähler berichtet er in vielen kleinen Geschichten vom Migrantenleben in Deutschland und der heutigen, modernen Arabischen Welt.
Da steht eine Anekdote vom ausgebrochenen Löwen beim Friseur neben der Schilderung eines Attentates, und zwischen Liebesgeschichten landet der zuvor mit Ehren überhäufte sterbenskranke Freund des Zirkusdirektors unversehens im Gefängnis, wird gefoltert.
Rafik Schami gelingt ein wahres Kunststück. Indem er immer wieder die Unterschiede unserer Kulturen in komischen, tieftraurigen und ungeheuer spannenden Geschichten beschreibt, ganz unangestrengt und wie nebensächlich, baut er Verständnis-Brücken. Das ist ein schwieriges Unterfangen und erklärt vielleicht die große Produktivität des Autors.
In diesem Hörbuch reist ein ganzer Zirkus in die Arabische Welt, weil ein Zirkusdirektor den letzten Wunsch seines sterbenden Freundes erfüllen will. Die Monate bis zum Tod des Freundes sind erfüllt von Liebesabenteuern, köstlichen Zirkusanekdoten, einer Sammlung der besten Furzgeschichten, und natürlich, den Schwierigkeiten vom Leben in einer Welt der Armut, der Staatswillkür und des Terrors.
Lesen Sie weiter...

- Ohrwurm

Nicht nur bezaubernd...

Valentin ist der Direktor eines Zirkus, der hochverschuldet ums Überleben kämpft. Da erhält er eine Einladung seines alten sterbenskranken Freundes Nabil, mit seinem Zirkus in den Orient nach Ulania zu reisen und dort bis zu Nabils Tod auf dessen Kosten zu leben und aufzutreten.
Obwohl gerade frisch verliebt, nimmt Valentin diese Wendung in seinem Leben an, zumal er auf der Suche nach den eigenen Wurzeln ist, die ebenfalls in den Orient führen...
Rafik Schami ist ein begnadeter Geschichtenerzähler in bester orientalischer Tradition - doch nicht im Sinne von 1001 Nacht, denn Schamis Geschichten sind auch in der Realität verankert. Aber er beherrscht die große Kunst, Geschichten in der Geschichte zu verweben und zu einem großartigen Gesamtwerk erblühen zu lassen.
Neben der oft fast naiv wirkenden Art des Erzählens wirken die zeitweise auch harten Themen wie ein krasser Gegensatz. Aber Schami wäre nicht Schami, wenn es ihm nicht gelingen würde deutlich zu machen, dass das Leben aus vielen Facetten besteht. Und die Geschichte wäre keine gute, wenn sie nicht ein offenes Ende hätte...
Gelesen wird die knapp 8stündige Hörbuchversion von Markus Hoffmann. Dessen ruhige und beschauliche Erzählweise passt gut zur meist behäbigen Entwicklung der Geschichte. Dabei gelingt es dem Sprecher, den einzelnen Figuren auch durch Stimmvariationen einen jeweils eigenen Charakter zu geben.
Das Vorwort wird von Rafik Schami selbst gelesen, was der Geschichte nicht zuletzt auch durch den orientalsichen Akzent einen glaubwürdigen Anstrich verleiht.
Allen, die gerne Geschichten lauschen, in denen auch unangenehme Wahrheiten auf angenehme Art verpackt sind, sei dieses Höbuch empfohlen.
Lesen Sie weiter...

- parden

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 29.05.2008
  • Verlag: steinbach sprechende bücher