Remember

  • von Izabelle Jardin
  • Sprecher: Svantje Wascher
  • 11 Std. 47 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Leah hat eine sehr genaue Vorstellung vom richtigen Mann. Sie will etwas Besonderes! Als Connor Breckwohld, der Juniorchef einer großen Hamburger Reederei, in ihren Laden tritt, ist es um sie geschehen. Ein Blick, ein Date, ein erster Kuss. Und eine Erkenntnis: Er steht kurz vor der Hochzeit mit einer anderen.

Leah nimmt Reißaus. Und kann ihn nicht vergessen! Gegen alle Widrigkeiten, gegen ein jahrzehntelang wohlgehütetes Familiengeheimnis, das eine Verbindung zwischen den beiden unmöglich erscheinen lässt, geht Leah den Weg, den das Herz ihr weist. Bis zu jenem Tag. Als sich alles ändert. Und über diesen Tag hinaus!

Eingebettet in die schicksalhafte Geschichte zweier Familien erzählt Izabelle Jardin den Roman einer großen Liebe: Sinnlich, romantisch und voller dramatischer Wendungen bis zum Schluss.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Dieses Happy End hätte es nicht gebraucht

Zu Anfang dachte ich, was für eine wunderbare Liebesgeschichte.Was Sie ja auch ist.Aber dann...der 11.09.2001, jeder kennt das Datum der zu dieser Zeit schon schreiben und lesen konnte und ja, gerade diese wunderbare Liebesgeschichte hat das Happy End auf diesen Tag begründet...ohne zuviel zu verraten:Einfach unmöglich!Das hätte echt nicht sein müssen.Connor entkommt dem Terror in NY mit einem Schädelhirntrauma, diversen Gesichtsverletzungen und erinnert sich ausgerechnet an das vergangene Jahr mit Leah nicht mehr.Aber und das ist ein Wunder, die "Schöne" (Makeba) bewirkt es , dass Alles einfach gut wird.Meine Güte, das ist einfach mehr als lächerlich und stuft die Liebesgeschichte um die Zwei auf Kellertreppenniveau herab.Fazit:Muss man nicht gehört haben.Wer aber der einfach unvergleichlichen Svantje Wascher zuhören möchte, dann ein Muss!
Lesen Sie weiter...

- Beate

Ende ist mir zu "hektisch"

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Die Geschichte an sich finde ich sehr schön. Leider ist das Ende für meinen Geschmack zu kurz und knapp gehalten. Es hätten vorher ein paar Szenen wegfallen können, wenn dafür die Geschichte am Ende etwas ausführlicher ausgefallen wäre. Das Ende fand ich, ehrlich gesagt, etwas "hektisch". Die Sprecherin hat mir gut gefallen.


Lesen Sie weiter...

- K no iram

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 24.12.2015
  • Verlag: Lake Union