Roman eines Schicksallosen

  • von Imre Kertész
  • Sprecher: Imre Kertész, Ulrich Matthes
  • 3 Std. 51 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Schreiben, um zu überleben, um weiterleben zu können - nach Buchenwald, nach Auschwitz. Imre Kertész zählt zu den wenigen Autoren, denen Literatur nach Auschwitz noch möglich ist. Sein "Roman eines Schicksallosen" gilt als eines der wichtigsten Zeugnisse des Holocaust. Gemeinsam mit dem Jugendlichen György wird der Hörer in die Welt der Vernichtungslager gestoßen, lebt und erlebt die Naivität des Beteiligten, der seinem kindlichen Leben entrissen wird und in die Maschinerie der Vernichtungslager gerät. Kindlich naiv erlebt er als immerfort Glücksuchender Deportation, Zwangsarbeit und Vernichtung, erlebt den Verlust an Naivität und die allmähliche Erkenntnis der Realität.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ein literarisches Meisterwerk.
-- Der Spiegel

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ergreifende Begebenheit

Die Schilderung in diesem Buch erzählt aus einer Perspektive heraus die man nicht kennt. Obwohl keine schrecklichen Szenen bis ins letzte Detail beschrieben werden ist es bestürzend zu erfahren wie Menschen in dieser Zeit in Europa behandelt wurden.

Ein absolut empfehlenswertes Buch.
Lesen Sie weiter...

- Koarleone

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 10.05.2012
  • Verlag: Der Hörverlag