Samira und Samir

  • von Siba Shakib
  • Sprecher: Siba Shakib
  • 3 Std. 7 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

In der rauen Schönheit des afghanischen Berglandes wird einem Kommandanten das erste Kind geboren. Der einzige Makel: es ist ein Mädchen. Der zunächst enttäuschte Vater erzieht die Tochter zum ersehnten Nomadensohn, ruft sie Samir, lehrt sie reiten und schießen. Als der Kommandant eines Tages von Söldnern der Taliban erschossen wird, schlüpft Samira in Männerstiefel und übernimmt die Rolle des Familienoberhauptes. Unter dem Namen Samir lebt Samira frei, ungebunden und voller Lebensgier. Wird von Männern und Frauen gleichermaßen begehrt. Bis sie sich eines Tages in Bashir verliebt. Die erste Liebe und das neue Leben als Frau bringen Samira großes Glück, aber auch Verzweiflung. Samira kann das Leben unter dem dichten Schleier und dem auferlegten Bewegungsverbot nicht ertragen. Sie flieht, um fortan in Freiheit zu leben. Siba Shakib erzählt eine Liebesgeschichte, die eindringlich die Unfreiheit der afghanischen Frauen nachempfinden lässt. Die uns allen Mut macht, unser Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

weiterlesen

Kritikerstimmen

"Nicht nur die ungewöhnliche Geschichte macht das Buch so lesenswert, sondern auch die profunden Kenntnisse Siba Shakibs von Religion, Kultur, Tradition und Mentalität."
--Berliner Morgenpost"Die Autorin verknüpft das Handwerk der Dokumentarfilmerin mit der orientalischen Tradition des Geschichtenerzählens."
--Stuttgarter Zeitung

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Skipping the interesting parts...

It seems like the narrator had not the energy to read the whole book, so a lot of the parts are skipped & told in a different kind of style... should have been read the whole book
Lesen Sie weiter...

- Mona-Lisa

Befreiung der Frau auf afghanisch

Samira wird als Tochter eines Kommandantender Mujaheddin geboren, doch so darf sie nicht aufwachsen. Sie lernt alles was Jungen zu Männern macht. Aber ewig kann sie dieses Doppelspiel nicht aufrechterhalten, und sie pendelt zwischen den Welten und muss sich schließlich entscheiden.Dieses Buch wird von der Autorin in etwas gestraffter Weise erzählt. Wenn man noch nicht in Afghanistan war, bekommt man einen tieferen Eindruck von dem Leben in dieser Hemisphäre.Das Buch ist sehr schön vorgelesen.Unbedingt empfehlenswert!
Lesen Sie weiter...

- chitrak11

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.02.2006
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland