Shantaram

  • von Gregory David Roberts
  • Sprecher: Jürgen Holdorf
  • 45 Std. 16 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine ebenso tollkühne wie bewegende Reise ohne Rückfahrkarte in das Indien abseits der touristischen Routen.

Als der Australier Lindsay mit falschen Papieren in Bombay strandet, hat er einen spektakulären Ausbruch aus einem Hochsicherheitsgefängnis hinter sich und ist auf der Flucht vor Interpol. Ohne Sprachkenntnisse und Kontakte ist das Überleben in der chaotischen Metropole jedoch schwer. Zu seinem Glück begegnet Lindsay dem jungen Inder Prabaker, der in den Slums lebt und ihn unter seine Fittiche nimmt.

Auf ihren Streifzügen durch die exotische, schillernde, aber auch zutiefst brutale und gnadenlose Stadt schließen die beiden eine innige Freundschaft. Von Prabaker lernt Lindsay nicht nur die Landessprache, sondern auch, mit sich ins Reine zu kommen und Verantwortung zu übernehmen: Als "Shantaram", als "Mann des Friedens" wird er zum Anwalt der Armen und kämpft fortan mutig und aufopferungsvoll für eine menschenwürdigere Welt.

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Interpol, Indien und das innere Ich: "Shantaram" von Gregory David RobertsWas zählt im Leben und wie finden wir uns wieder? Dass dies nur zwei Aspekte sind, denen Gregory David Robert in "Shantaram" nachgeht, deutet auf die Vielseitigkeit der Geschichte vor der atemberaubenden exotischen Kulisse Indiens.
In "Shantaram" spricht Jürgen Holdorf die spannende Geschichte des Australiers Lindsay, der nach zwei Jahren Gefängnis auf der Flucht vor Interpol ist. Er taucht in Bombay unter und trifft dort auf Prabaker, einen jungen Inder, der ihm die Metropole und die Möglichkeiten zeigt, die eigene innere Mitte wiederzufinden. Als Lindsay sich an der Seite der Armen in Sicherheit glaubt, macht ihm die Bekanntschaft einer jungen Frau einen Strich durch die Rechnung.
Dieses Hörbuch lädt Sie ein, das faszinierende Indien kennenzulernen und gleichzeitig einer spannenden Geschichte über den Sinn des Lebens zu lauschen.
Audible wünscht gute Unterhaltung!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Alles drin

Ich gestehe, am Anfang war mir die Hauptfigur so unsympathisch, dass ich fast den ersten Teil gebraucht habe um mich mit ihm anzufreunden. Dann aber habe ich ihn lieben gelernt. Was mich anfangs störte war dieses "harter Kerl" - Getue, aber mit zunehmender Erzählung wurde Linn auch selbstkritischer. Die Geschichte ist ungemein spannend und nimmt immer wieder nervenzehrende Wendungen, es sind so viele Schicksale, Weltgeschichte und -politik darin verwoben, dass ich mich nur wundern kann, dass es nicht an den Haaren herbeigezogen wirkt, sondern sich ineinander fügt. Das Buch verkitscht nicht allzusehr - nur die Erzählungen von den guten Menschen im Slum habe ich ein wenig angezweifelt - sondern gibt seinen Persönlichkeiten viele Facetten - es ist spannend, wie Linn nach und nach dahinter kommt, welche Charakterseiten seine Freunde haben und wie er manipuliert wurde. Wenn die Geschichte nicht in Ich-Form erzählt wäre, hätte ich nicht geglaubt, dass er alles das überlebt - es bleibt aber unklar, wie sein Leben weiterging, denn er erzählt alles mit großem Abstand.
Und bei aller Spannung hat die Geschichte auch immer wieder sehr humorvolle und skurrile Anteile - die Bärenumarmung und wie der Bär verkleidet aus der Stadt geschmuggelt werden muss sind unvergleichlich.
Und manche Menschen sind so liebevoll gezeichnet, herzzerreißend.
Der Vorleser hat mir sehr gefallen, er war unaufgeregt, aber nicht gefühllos. Ein paar Dinge die mir besonders gut gefallen haben, weil ich die sonst oft bemängele: es spielen einige Muslime mit und über den Islam wird zum größten Teil korrekt berichtet, das hat man selten. Und die Liebesgeschichten gehen ohne Soft-Porno Einheiten, auch das ist nicht selbstverständlich.
Lesen Sie weiter...

- Marion.K

ein Rausch

atemlos, betörend.Ein Sinnenrausch der Gerüche, Farben, Klänge. Eine kaum zu ertragende Spannung durchwoben von tiefen Einsichten und philosophischen Gedanken. Meisterhaft gelesen. Kaum zu glauben, dass die vielen unterschiedlichen Charktere, so überzeugend von nur einer Person dargestellt werden.
unbedingt hören!!!!!
Lesen Sie weiter...

- Mata-hari11

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 21.09.2011
  • Verlag: Der Hörverlag