Solar

  • von Ian McEwan
  • Sprecher: Burghart Klaußner
  • 11 Std. 12 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Michael Beard, 53, ist Nobelpreisträger der Physik. Doch seine besten Zeiten hat er hinter sich. Er lebt von seiner Reputation, gibt seinen Namen für Briefköpfe her, käut seine prämierte Idee in Vorträgen wieder und ergattert Fördergelder für ein politisches Prestigeprojekt: das Institut für Erneuerbare Energien. Wirklich neue Energie aber steckt er nur in den privaten Bereich: Während seiner fünften Ehe hat er es zu elf Affären gebracht. Nun aber rächt sich seine Frau und nimmt sich einen Liebhaber. Genau in dem Moment, als alles ins Wanken gerät, bietet sich ihm die Gelegenheit zu einem Coup.Ian McEwans Roman ist eine ebenso gnadenlose wie vielschichtige Abrechnung mit der Politik, dem Wissenschaftsbetrieb und einer Sorte Mann.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Sie suchen noch ein Geschenk für einen Mann? Mit "Solar" liegen Sie richtig, denn da steckt eine Menge für Männer drin: schöne Frauen, Affären, ein Physik-Nobelpreisträger als Held, Politik, Wissenschaft - und herrliche Satire.
-- Brigitte.de

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Erstmal lasse ich mich hinreißen 5 Sterne zu vergeben

Ein hervorragendes Buch, großartig gelesen von Burghart Klaußner.
Michael Beard, der kleine, dicke, glatzköpfige Physik-Nobelpreisträger, ist ein nur auf seinen Vorteil bedachter Opportunist, ein kaltherziger Sozipath, ein großer Manipulator, ein begnadeter Redner und trotzdem auch symphatisch, stellenweise mitleiderregend und jedenfalls interessant.
Ian McEwan läßt eine Figur entstehen, wie wir sie alle aus Politik und Wirtschaft kennen und deren zutiefst menschlichen Eigenschaften wir wohl manchmal in unseren Freunden, Partnern und in uns selbst entdecken können.
Lesen Sie weiter...

- SusanneVienna

Genial!

Ich war so begeistert vom englischen Hörbuch, gelesen von Roger Allam, dass ich mir auch noch die deutsche Version angehört habe. Die kann sich dank Burghart Klaußner wirklich hören lassen, auch die Übersetzung scheint gut zu sein. Ich würde aber dennoch in jedem Fall zum Original raten, McEwans Englisch ist einfach ein sprachlicher Hochgenuss.
Was mich neben der interessanten und komplexen Hauptfigur vor allem an diesem Roman interessiert hat: Wie genial es der Autor schafft, ein komplexes naturwissenschaftliches und gesellschaftspolitisches Thema wie das der Erderwärmung und der Zukunft der Energieversorgung so gekonnt in eine Romanhandlung zu überführen. Das ist einzigartig.
Lesen Sie weiter...

- Christian

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 04.11.2010
  • Verlag: Diogenes Verlag AG