Tage zum Sternepflücken

  • von Kyra Groh
  • Sprecher: Carolin Sophie Göbel
  • 11 Std. 36 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Layla studiert Musik und ist daran gewöhnt, die zweite Geige zu spielen. Oder vielmehr: Das zweite Saxofon. Ihrer Meinung nach liegt es an dem ihr fehlenden Rampensau-Gen. Sie spielt auch in Orchestern, unterrichtet in einer Schule und arbeitet für ihren fahrigen Professor. Hinzu kommen noch ihre Familie - u.a. ihre Mutter, die hauptberuflich Glücksseminare gibt - und Freunde, die sie auf Trapp halten. Für die Liebe bleibt dabei nur wenig Zeit. Bis sie eines feuchtfröhlichen Abends in Julius' Bett stolpert - und am nächsten Morgen feststellen muss, dass sie wieder mal nur die Zweitbesetzung ist...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Och nee ... was war das denn?

Nachdem ich „Pinguine lieben nur einmal“ und „Halb drei bei den Elefanten“ hintereinander quasi „auf einen Rutsch“ als eBooks verschlungen hatte, habe ich dem neuen Buch aus der Feder Kyra Grohs förmlich entgegengefiebert.
Ich habe es sogar vorbestellt, und es mir als eBook mit Hörbuch zugelegt, sowie zusätzlich als Print, weil ich sicher war, es würde mir wieder so gut gefallen, dass ich es im Regal haben wollen würde.

Naja, so kam es leider nicht.
Genaugenommen hat sich nicht mal die Hörbuch/eBook-Kombination „gelohnt“, denn ich hatte zu keiner Zeit den Wunsch, so schnell wie möglich weiter zu lesen oder zu hören. Ein Medium hätte gereicht.
Ich habe für das Büchlein über eine Woche gebraucht, mußte mich zwingen, dranzubleiben und zwischendurch sogar anderes lesen.

Die Geschichte zieht sich furchtbar in die Länge und ist aufgeplustert durch unendlich viele musikalische Details.

Der Grundkonflikt:
(Spoiler? Nee, eigentlich nicht.) (blablabla steht für: viel Musikkram, bißchen über Leylas Mutter, angerissener Konflikt Leylas Bruder … alles nix Halbes und nix Ganzes)

Leyla findet Julian ja so unglaublich sexy und steigt mit ihm ins Bett, aber leider hat er ja eine Freundin …blablabla … Leyla findet ihn sexy, aber er hat ja eine Freundin …wiederum blablabla …. sie findet Julian sexy und steigt mit ihm ins Bett, aber (Ihr ahnt es) er hat ja eine Freundin! … blablabla … Leyla findet Julian unglaublich sexy, aber … oops … Julian hat eine Freundin … blablabla …

Insgesamt fand ich das Buch leider sehr ermüdend und vorhersehbar.
Heute im Stau habe ich es zum Glück endlich fertig hören können.

Ich hoffe, dass es sich bei dem vorliegenden Buch vielleicht um das Erstlingswerk der Autorin handelt, das jetzt wegen des großen Erfolgs der anderen beiden Bücher nachgeschoben wurde – anders kann ich mir den Qualitätsabfall nicht erklären! Das nächste Buch von ihr werde ich keinesfalls unbesehen kaufen, sondern zunächst gut probelesen.

Die Vorleserin macht ihren Job ganz ordentlich, liest die Protagonistin jedoch ein wenig zu ruhig und auch mit einigen kleinen Patzern (aufgeknöpft statt aufgeknüpft, wohlmöglich statt womöglich - solche kleinen Sachen)

Von mir ganz knapp noch 3 Sterne … eigentlich sind es für mich nur zwei. Einen gibt es als Bonus, denn ich weiß, Kyra Groh kann es eigentlich besser!


Lesen Sie weiter...

- donna_limona "donna_limona"

Witzig, spritzig und zuckersüß

Dies ist mein erster Roman von Kyra Groh und ich bin begeistert. Dieser Schreibstil ist so erfrischend und voller Charme. Die Story ist nichts Neues, aber trotzdem toll umgesetzt. Die Geschichte ist mehr am Leben dran als viele andere Bücher mit solchen Inhalten, denn die Protagonisten sind nicht perfekt sondern wie du und ich mit kleinen Macken.
Carolin Sophie Göbel macht ein tollen Job. Sie spielt toll mit ihrer Stimme und haucht jedem Charakter Leben ein.
Lesen Sie weiter...

- Lyzia

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.03.2016
  • Verlag: Audible GmbH