Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster

  • von Susann Pásztor
  • Sprecher: Heikko Deutschmann
  • 7 Std. 34 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Wie begegnet man einer Frau, die höchstens noch ein halbes Jahr zu leben hat? Fred glaubt es zu wissen. Er ist alleinerziehender Vater und hat sich zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter ausbilden lassen, um seinem Leben mehr Sinn zu geben. Aber Karla, stark, spröde und eigensinnig, arrangiert sich schon selbst mit ihrem bevorstehenden Tod und möchte nur etwas menschliche Nähe - zu ihren Bedingungen.

Als Freds Versuch, sie mit ihrer Vergangenheit zu versöhnen, grandios scheitert, ist es nur noch Phil, sein 13-jähriger Sohn, der Karla besuchen darf. Doch dann trifft Hausmeister Klaffki in einer kritischen Situation die richtige Entscheidung - und verhilft Fred zu einer zweiten Chance.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Das Schönste steht zwischen den Zeilen

Ich habe gerade das Hörbuch beendet und bin jetzt doch etwas traurig. Was ja schon bei dem Kurzinhalt klar. Diese Geschichte ist sicher nicht für jeden geeignet und nicht zu jedem Gefühlszustand geeignet.

Die Personen, die einem in der Geschichte begegnen sind alle spannend und ich wüsste gern noch mehr über sie. Leider ist die Geschichte schon zu Ende.

Es wird auch nicht alles erklärt, so muss der Hörer auch mit denken was jetzt gemeint ist. Immerhin sind einige Kapitel nur Auszahlungen, in denen aber ganz viel verraten wird. Doch dahinter steckt auch das Schöne in der Geschichte.

Heikko Deutschmann ist der perfekte Sprecher für diese Geschichte. Spricht er ruhig und keine Person niemanden übertrieben, schafft es aber trotzdem jedem Charakter seine eigene Stimme zu geben.

Ich kann das Hörbuch empfehlen, mit der Warnung das es einen emotional mitnimmt.
Lesen Sie weiter...

- D. Castriotta

sehr überzeugend

Auch wieder einmal macht hier der Sprecher Heikko Deutschmann das Hörbuch
noch besser, als es ohnehin schon ist,

Vielleicht traurig, aber sehr bewegend geschrieben, würde ich
es empfehlen, sowohl für die jüngeren als auch für die älteren Hörer ein Gewinn.

Ein Hörbuch, das zum Nachdenken anregt.
Lesen Sie weiter...

- liebling222

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 23.02.2017
  • Verlag: Argon Verlag