• Vatermord

  • 11 Kapitel aus Parallelgeschichten
  • Autor: Péter Nádas
  • Sprecher: Ulrich Matthes
  • Spieldauer: 12 Std. und 21 Min.
  • Gekürztes Hörbuch
  • Erscheinungsdatum: 07.09.2013
  • Sprache: Deutsch
  • Anbieter: Argon Verlag
  • 3.5 out of 5 stars 3,7 (9 Bewertungen)

Inhaltsangabe

Zwanzig Jahre nach seinem international gefeierten Buch der Erinnerung legt Péter Nádas sein Opus maximum vor. Als die Parallelgeschichten 2005 in Ungarn erschienen, wurden sie als ein "Krieg und Frieden des 21. Jahrhunderts" begrüßt, die deutsche Übersetzung wurde als Jahrhundertroman gefeiert. Die von der renommierten Dramaturgin Brigitte Landes mit Zustimmung des Autors destillierte Hörbuchfassung fügt die "deutschen Geschichten" des Romans zu einem gewaltigen, taumelnd machenden Ganzen zusammen.
©2013 Rowohlt Verlag GmbH, Reinbek bei Hamburg. "Párhuzamos történetek", Péter Nádas 2005. "Parallelgeschichten" von Péter Nádas. Aus dem Ungarischen von Christina Viragh. (P)2013 Argon Verlag GmbH, Berlin
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 31,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 31,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Kristina Am hilfreichsten 26.08.2014

Sehr intensiv! Achtung: keine leichte Kost

Welchen drei Worte würden für Sie Vatermord treffend charakterisieren?

Eher einige ausgebauten Begriffe: länder- und generationenübergreifendes Panorama, akribisches Präparieren und präzises Darstellen, abgrundtiefe Einsichten, Schauer, Sog der Sprache.

Was mochten Sie an der Handlung am liebsten?

Na ja, mögen ist wohl das falsche Wort. Ich fand Verbindungen, die komplex und facettenreich sind, doch gar nicht künstlich wirken, sehr faszinierend.

Haben Sie vorher schon ein Hörbuch mit Ulrich Matthes gehört? Wie würden Sie beide vergleichen?

Ulrich Matthes ist ein anerkannter und beliebter Sprecher, bei diesem Buch hat er sich selber übertroffen. Es ist auf jeden Fall absolute Meisterleistung; den einizigen richtigen, nicht überstrapazierten, doch immer durchdringenden und ansprechenden Ton bei diesem Material zu finden.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Das geht nicht. Zu intensiv, zu groß ist das Kopfkino. Ohne Pausen zum Verdauen geht nicht. dennoch: man will fortsetzen, trotz all den geschilderten innerlichen und äußerlichen Grausamkeiten,

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

3 out of 5 stars
Von Dr. Am hilfreichsten 04.06.2017

Lustlosigkeit

Beim Hören ist dieses Buch schwer zu verfolgen auf Grund der vielschichtigen Handlung. Ausserdem war mir die Grundstimmung zu düster.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen