Verführt (Calendar Girl 1-3) : Calendar Girl - Saga

  • von Audrey Carlan
  • Sprecher: Dagmar Bittner
  • Serie: Calendar Girl - Saga
  • 12 Std. 23 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Mega-Bestseller aus den USA: Millionen Leserinnen folgen Mia durch ein Jahr voller Abenteuer und Leidenschaft...

Mia Saunders braucht Geld. Viel Geld. Eine Million Dollar, um ihren Vater zu retten. Er liegt im Krankenhaus, weil er seine Spielschulden nicht begleichen konnte. Um die Summe aufzutreiben, heuert Mia bei einer Agentur an und lässt sich als Begleitung buchen. Ihre Gesellschaft kostet 100.000 Dollar pro Monat.

Sex ist ausdrücklich nicht Teil des Deals - leichtverdientes Geld! Und der Liebe hat Mia sowieso abgeschworen. Als sie ihrem ersten Kunden, dem Hollywood-Autor Wes Channing, gegenübersteht, ist schnell klar: Zwischen den beiden knistert es gewaltig. Vor ihnen liegt ein Monat voll heißer Leidenschaft. Doch Mia darf sich nicht verlieben. Denn Wes ist nur Mr Januar...

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Ein hochmoralisches Angebot: sündhaft teures Escort-Girl, aber ohne anfassen!Selten war kein Sex so sexy. Audrey Carlans "Verführt (Calendar Girl 1 - 3)" lässt unterhaltsam zu Ohren kommen, wie man aus der Not heraus auf besonders lukrative Ideen kommen kann.
Den Vater plagen Spielschulden von genau einer Million Dollar. Da kommt Tochter Mia Saunders auf eine verrückte Idee: Callgirl werden, ohne im üblichen Sinne ein Callgirl zu sein. Mia verkauft für 100.000 Dollar pro Monat lediglich ihren Charme - mehr nicht. Mia pokert also deutlich höher als ihr kranker Vater und gewinnt: zunächst einmal die Aufmerksamkeit eines attraktiven Schriftstellers, der nun sein eigenes Spielchen spielt. Er berührt gemäß der Allgemeinen Geschäftsbedingungen zwar nicht Mias Körper, aber ihr Herz.
Fehlt nur noch eine Sprecherin wie Dagmar Bittner, die "Verführt (Calendar Girl 1 - 3)" von Audrey Carlan ungekürzt und so realitätsnah erzählt, dass junge Frauen verführt werden könnten, Lehre oder Studium an den Nagel zu hängen. Das Hörbuch übernimmt keinerlei Haftung!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein Durcheinander hoch 10

Es wird das erste Hörbuch sein, was ich abbrechen muss. Aber ich versuche den Januar durch zu hören. Warum ? Das Buch ist so ein durcheinander. Mal ist es in der Vergangenheit dann Zukunft. Gerade lernt sie ihn kennen, MR Januar, dann sind so schon im Bett zusammen im nächsten Satz hat sie auf einmal ihr "Bewerbungsgespräch" im Escord Geschäft, obwohl nach der Geschichte sie schon dort arbeitet. Ich komm da nicht mit. Als wäre das Hörbuch durcheinander gebracht wurden.
Die Geschichte an sich finde ich mega. Aber durch dieses nicht zu wissen warum was passiert in welcher Zeitzone man sich bei Ihr befindet, ist es schrecklich. Nach jeder Handlung abruptes Ende und die Story geht irgendwo ganz woanders weiter. Horror.
Dann zur Person Mia. Sie darf in ihrem Job als Escord Girl keine Gefühle zeigen. Sie zeigt nur Gefühle. Beispiel: Mr Januar nimmt sich auf einer Feier Whiskey. Da wird sie ganz weinerlich und in sich gekehrt. Fragt er was los ist. "Ich hasse den Geruch von Whiskey es erinnert mich an meinen Vater" Zack holt er sich einen anderen Trink. Sie zickt viel und ist unhöflich hoch 10. Und das in diesem Job. Der Charakter gefällt mir gar nicht. Es ist einfach nur nervig. Unreif. Ständig nur widersprechen und ihren Kopf durch setzen.

Lesen Sie weiter...

- Jule

einfach nur abartig schlecht :D

das ist noch grauenhafter als 50 Shades :D eine Kollegin erzählte mir davon und meinte es sei besser als Shades und ich gab dem ganzen eine Chance. Es ist eine Aneinanderreihung an Schwachsinn :D

Alle Typen sind natürlich unfassbar geil und reich und totaaaaaaaaalll nett :D manchmal sogar schwul :D
ich verwette mein Monatsgehalt dass sie den Typ "Januar" natürlich am Ende bekommt und alles happy Loving ist.

Unterirdische Sprache, kein Reiz, keine Story, keine Ideen, einfach nur ein Groschenroman.
Lesen Sie weiter...

- Straudi

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 26.07.2016
  • Verlag: SAGA Egmont