Verliebt in die Sterne

  • von Connie Brockway
  • Sprecher: Nina-Zofia Amerschläger
  • 11 Std. 49 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die schöne, intelligente und unerschrockene Avery träumt davon, ein Mitglied der Royal Astronomical Society zu werden. Doch der einzige Weg, in diese Männerdomäne vorzudringen, besteht darin, sich als Junge zu verkleiden. Nachdem sie Giles, Lord Strand geholfen hat, einer katastrophalen Verlobung zu entkommen, ist sie davon überzeugt, dass er sie bei ihrer gewagten Maskerade unterstützen wird. Keine wohlerzogene junge Dame käme je auf eine solch absurde Idee, und kein Gentleman würde sich darauf einlassen... aber zum Glück für Avery ist Lord Strand kein Gentleman.

So werden sich die sternenverliebte Abenteurerin und der weltgewandte Lord schnell einig. Er nimmt sie unter seine Fittiche und führt sie überall als sein Schützling ein, während sie ihn im Gegenzug deckt, wenn er Londons finsterste Ecken nach einem vermissten Kollegen aus seiner dunklen Vergangenheit durchkämmt. Aber immer wieder wird Giles bei dieser Aufgabe durch seine heftigen und höchst unklugen Gefühle für die reizende junge Frau abgelenkt, die zwar keine vornehme Abstammung vorzuweisen hat, aber am Ende die Einzige sein könnte, die die Geheimnisse seines Herzens lüften kann...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Geschichte ok, Sprecherin eher weniger

Eine sehr kurzweilige Geschichte, die man sich anhören kann. Trotzdem erfordert sie viel Aufmerksamkeit, wegen der Fülle an Namen und Zusammenhängen.
Die Sprecherin ist zwar halbwegs in der Lage, unterschiedliche Stimmen einzusetzen, allerdings ändert das nichts an ihrer sehr nasalen und leicht quäkenden Stimmlage (besonders bei dem weiblichen Hauptcharakter).

Alles in Allem ein Hörbuch, dass man sich zulegen kann, wenn man noch Guthaben loswerden möchte...
Lesen Sie weiter...

- Steiner, Jessica

Es passt überhaubt nicht

Connie Brockway hat eine sehr schöne Stimme - für Märchen, Kinderbücher etc - nur leider überhaubt nicht geeignet für Themen die ein Mindestmaß an Spannung bieten sollen.
Nun ist die Geschichte ansich auch noch sehr seicht und die handelnden Personen bleiben blass und unbelebt. Man ist eher genervt als das man mitgerissen wird.
Leider triff hier unpassend auf mangelhaft.
Lesen Sie weiter...

- Paula

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 16.10.2014
  • Verlag: AmazonCrossing