Weiß der Himmel von dir

  • von Alicia Bessette
  • Sprecher: Jessica Schwarz, Andreas Pietschmann
  • 7 Std. 4 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Zell und Nick waren zum Heulen glücklich: Skifahren, bis das Gesicht einfriert, wildes Tanzen im Wohnzimmer und eine ganze Fußballmannschaft an Kindern wollten sie haben. Doch dann verunglückt Nick tödlich. Wie soll Zell nun weitermachen? Sie zieht sich völlig zurück, hört nur noch alte Schlager auf einem kratzigen Plattenspieler. Erst als sie mit ihrem Nachbarsmädchen am Backwettbewerb einer Fernsehköchin teilnimmt, beginnt für sie ein neues Leben.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Große Gefühle! Zum Dahinschmelzen.
-- Für Sie

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Zurück ins Leben...

Der Hurrikan Katrina hat New Orleans erreicht und während Zell aus gesundheitlichen Gründen zuhause bleiben musste, fuhr ihr Mann Nick mit Freunden direkt an den Unglücksort, um dort zu helfen. Zell kann nur per Telefon und E-Mail mit ihrem Mann kommunizieren, bis Nick vor Ort tödlich verunglückt und Zell plötzlich verwitwet ist. Völlig erstarrt, verzweifelt und hilflos zieht sie sich in ihr kleines Haus zurück und geht nur noch vor die Tür, um mit ihrem Windhund Ahab Gassi zu gehen. Erst als der alleinerziehende Garrett, der seit kurzem im Nachbarhaus wohnt, Zell bittet, wegen eines dringenden Termins auf seine 9-jährige Tochter Ingrid aufzupassen, lässt Zell sich widerwillig darauf ein. Doch aus dem anfänglichen Widerwillen wird nach und nach die Rückkehr in das Leben, denn so wie sich die Kleine in Zells Leben Stück für Stück in ihr Leben schleicht, umso mehr verliert Zell ihre Verbitterung und öffnet sich immer weiter für all das Schöne, das das Leben zu bieten hat.
"Weiß der Himmel von dir" ist ein wunderbar warmherziger Roman über Liebe, Familie, Freundschaft, Verlust, Trauer und der Hoffnung auf einen Neuanfang, der niemals kitschig ist. Einmal angefangen möchte man sich am liebsten in eine Decke auf dem Sofa kuscheln und bis zur letzten Minute der Geschichte folgen - und dabei bitte nicht gestört werden, hofft man doch die ganze Zeit darauf, dass Zell ihr Leben wieder in den Griff bekommt.

Die Sprecher Jessica Schwarz und Andreas Pietschmann unterstützen mit ihrer sehr guten und harmonischen Sprecherleistung die verschiedenen Rollen und machen das in Teilen anrührende Hörbuch damit zu einem runden, warmherzigen Frauen-Hörbuch.
Lesen Sie weiter...

- Andrea - Buechereule.de

Eine prise Liebe

Im Buch geht es um die junge Witwe Zell, die sich nach dem Tod ihres geliebten Nick sehr schwer tut, ins Leben zurückzufinden.
Doch der Zufall oder vielleicht auch Schicksal verleiten sie dazu, bei einem Backwettbewerb mitzumachen, und die Freundschaft zu dem kleinen Nachbarsmädchen tut ihr übriges dazu.

Sehr einfühlsam und liebevoll beschreibt Alicia Bessette die Geschichte der 32jährigen Zell, die schon beinah eineinhalb Jahre um ihren Mann trauert. Mit viel Geschick zieht sie den Leser so in die Trauer und das Leben ihrer Hauptdarstellerin mit hinein, dass man selbst von den Gefühlen, aber auch von
Rührung ergriffen, weinen muss.
Eine herzergreifende und wunderschöne Geschichte, die einen lebendigen Einblick in das Gefühlsleben eines Menschen zeigt, der seinen liebsten Partner verloren hat.
Authentisch und absolut nachvollziehbar erzählt die Autorin, wie die junge Zell wieder ins Leben zurückfindet und wie wichtig dabei nicht nur alte Freundschaften, sondern ebenso wichtig auch neue Freundschaften sind, und nicht zuletzt, das öffnen für eine neue Liebe...
Grundsätzlich finde ich es schade, wenn Bücher gekürzt werden. Aber das tut diesem hier keinen Abbruch. Ich hatte nicht das Gefühl, dass etwas Entscheidendes fehle.
Jessica Schwarz hat die absolut passende Stimme für die Gefühlvolle zum teil melancholische Stimmung und man kann sich dadurch sehr gut in die Gefühlswelt von Zell einfühlen. Perfekt ausgesucht.
Andreas Pietschmann als Leser von Nicks E-Mails und EJs Part finde ich ebenso passend und angenehm. Auch ihm gelingt es gut, die jeweilige Stimmung der beiden Männer dem Hörer nahe zu bringen. Sehr gut ausgesucht.
Beide Leser habe ein gutes Gespür für die jeweiligen Situationen in der Geschichte und ein bemerkenswertes Talent, diese durch ihre Stimme an den Hörer weiterzugeben.
Fazit:
Wer `PS. Ich liebe dichŽ geliebt hat, ist bei diesem Buch absolut richtig. Es vereint alles, was Herzschmerz und die große Bandbreite an Gefühlen zu bieten haben.
Lesen Sie weiter...

- lieblingsbuch

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 30.07.2010
  • Verlag: Der Hörverlag