Wiedersehen

  • von Ina Rudolph
  • Sprecher: Ina Rudolph
  • 1 Std. 12 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Fünfundzwanzig Jahre ist es her, dass sie zusammen zur Schule gingen. Heute abend treffen sie wieder aufeinander...WIEDERSEHEN erzählt die Geschichte eines Abends, der ein anderes Ende nimmt, als alle erwarten. Die TV-Schauspielerin & Sängerin Ina Rudolph erzählt in dieser Episode von der Zerbrechlichkeit des Glücks in nicht immer einfachen Beziehungen. Musikalisch kunstvoll begleitet vom Pianisten Stefan Jagemann, entfalten sich die Begebenheiten und Treffen der unterschiedlichen Geschlechter wie der Blick durch ein buntes und ehrliches Kaleidoskop der Gefühle. WIEDERSEHEN ist eine von sieben in sich abgeschlossenen Geschichten aus dem Erzählband "Sommerkuss".

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Was für Geschichten!

Das hat vielleicht schon jeder einmal erlebt. Wenn man Menschen trifft, mit denen man in der Vergangenheit verbunden war und dann ist alles ganz anders als man es sich vorgestellt hat. Schöner, verblüffender, enttäuschender oder gleichgültiger. Das ist wirklich von Ina Rudolph gut und berührend in Szene gesetzt worden. Am Ende der kleine Seufzer, weil man möchte, dass die Geschichten weiter gehen.

Die lesende Autorin hat außerdem eine eindrucksvolle, modulationsfähige Stimme. Das Zuhören ist ein Vergnügen.
Lesen Sie weiter...

- spinet

kaum zu glauben

hehehe. was für eine geschichte. man mag es kaum glauben, daß man im heutigen auoreneinheitsbrei eine geschichte findet, die einen derart gefangennimmt. von der ersten bis zum letzten zeile - einfach großartig. ist das wirklich ihr erstlingswerk?????? wenn das kein marketing-gag ist und die erzählung tatsächlich von ihr ist - alle achtung.

naja, und dazu dann noch diese stimme. gut, daß sich die autorin entschieden hat, selbst zu lesen.

hoffentlich nicht das letzte mal, daß wir von ina rudolph hören.
Lesen Sie weiter...

- johannfriedrich

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.04.2010
  • Verlag: Action Verlag