Zähne und Klauen

  • von T.C. Boyle
  • Sprecher: Boris Aljinović
  • 5 Std. 30 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Hier sind sie wieder: Die überbordende Phantasie von T.C. Boyle und der schräge Sound von Boris Aljinović. Sieben spannende, süffige, komische, traurige Geschichten, die vom Leben bzw. Überleben erzählen. Um was es geht? Da gewinnt ein naiver, junger Mann beim Würfelspiel eine Raubkatze, die anschließend sein Apartment zerlegt. Ein Pärchen strandet mitten in einem Blizzard. Da ist der Mann, der in einer Mustersiedlung nicht ganz die erhoffte Stabilität findet.

weiterlesen

Kritikerstimmen



Einer der größten zeitgenössischen Schriftsteller Amerikas. T.C. Boyle kann schreiben - so poetisch wie ein Engel und so zynisch wie der Teufel.
-- Süddeutsche Zeitung

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Desaster

Eines haben alle Helden in T.C. Boyles neuem Erzählband gemeinsam: Sie können eigentlich nichts dafür, dass sie so sind, wie sie sind. Ihre kleinen oder größeren Schwächen versuchen sie, möglichst zu kaschieren, bei den Männern nicht selten, um einer Frau zu gefallen, und sind doch den Gesetzen der Natur auf Erden oder im Kosmos ausgesetzt. Leider erscheinen einem manche Geschichten so, als wären sie einem bereits von Boyle erzählt worden. Das Pärchen im Schneesturm kommt einem allzu bekannt vor. Der frische Hausbesitzer, der sich mit den Unwillen seines neuen Eigenheims herumschlägt, sich der Natur ausgesetzt sieht, so dass er kaum die eigenen vier Wände verläßt, um im finalem Sturm Hab und Gut zu verlieren, ist uns wenn auch in schickerem und sozialkritischeren Gewand schon in América von T.C. Boyle begegnet. Er ist das Abbild jeglichen Spießertums, für den man ein Schmunzeln übrig hat. Und trotzdem beinhaltet der Band auch zwei Überraschungen. So schonungslos wie Boyle in Die Unwägbarkeit des Wassers: Madam Knights Reise nach New York, 1702 das damalige Reisen beschreibt, ist man doch glücklich heutzutage auf Bus, Bahn, Auto oder Flugzeug zurückgreifen zu dürfen. Die beste Geschichte ist sicher Zähne und Klauen, wo Boyle all jenen witzigen Esprit versprüht, der ihn auszeichnet. Was ein Mann nicht alles aus Liebe tut. Er nimmt sogar ein Raubtier in seiner Wohnung auf, um mit der Angebeteten ein paar Stunden zu verbringen. Insgesamt ein eher durchschnittlicher Band Erzählungen, doch wer möchte schon auf Highlights wie Zähne und Klauen verzichten.
Lesen Sie weiter...

- folgren

Sensationell!

Dieses Hörbuch bekommt von mir 5 Sterne, denn es ist das erste Mal, dass mich Kurzgeschichten nicht ratlos machen sondern einfach nur begeistern! Und zu Boris Aljinovic muss man, glaube ich, nichts mehr sagen. Mein absoluter Lieblingssprecher! Ich habe das Buch in fast einem Rutsch gehört.
Lesen Sie weiter...

- Stefan v.Madeyski

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 23.04.2008
  • Verlag: Der Hörverlag