klaustürmer.doc

  • von Harald Traindl, Jan Zenker
  • Sprecher: Fabian Patzak
  • 1 Std. 8 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Zu meinem Erstaunen habe ich so viel Glück, dass ich nach 25 Minuten mein Geld um die Hälfte vermehrt habe. Als ich mir eine kurze Pause gönne, kann ich zu meiner Verwunderung beobachten, wie sich Barbara zwei rechteckige, kleine, blaue Papierfetzchen einwirft. "Was nimmst du da?", frage ich auf meine naive Art und Weise. "Einen blauen Trip, echter Wahnsinn. Da nimm einen!" - "Bist verrückt, nein!" antworte ich entsetzt. Ich blicke in ihre Augen und erkenne, dass sie völlig glasig werden.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Sozialkritische Jugenderzählung gegen Ausgrenzung

Welchen drei Worte würden für Sie klaustürmer.doc treffend charakterisieren?

gegen Fremdenfeindlichkeit, gesellschaftskritisch mit humoristischen Aspekten, was einen Heranwachsenen beschäftigt;


Welcher Moment von klaustürmer.doc ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

der Versuch die erste Liebe zu finden.


Hat Ihnen Fabian Patzak an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Man hat das Gefühl, dass er die Titelfigur ist. Fabian Patzak ist authentisch und glaubhaft.


Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Hab ich ohne Probleme, es ist aber auch nicht all zu lang.


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es baut auf den Roman "klaustürmer.doc" auf, sollte man auf jeden Fall vorher hören.

Lesen Sie weiter...

- Mark

Mehr als enttäuschend!

Was genau hätte man an klaustürmer.doc noch verbessern können?

Sorry, aber ich habe für diese Werk nur einen Verbesserungsvorschlag: Alles ist zu verbessern. Inhaltlich und sprachlich wirkt es, als ob hier jemand nur geübt hat.


Was hat Sie am meisten an Harald Traindl and Jan Zenker s Geschichte enttäuscht?

Eine selten belanglose Geschichte, ohne Spannung, ohne Zusammenhang.


Was mochten Sie nicht am Vortrag von Fabian Patzak?

Der Sprecher war schlecht zu verstehen und sehr emotionslos, es fühlt sich so an, als ob der Sprecher daneben noch eine Zeitung liest.


Welche Emotionen hat dieses Hörbuch bei Ihnen ausgelöst? Ärger, Betroffenheit, Enttäuschung?

Ärger - bin ich einem Aprilscherz zum Oper gefallen?


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Finger weg! Geldverschwendung!

Lesen Sie weiter...

- Thomas Riedel

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 16.12.2014
  • Verlag: Audio Media Digital