Das Objekt

  • von John Sandford
  • Sprecher: Oliver Siebeck
  • 20 Std. 45 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Es ist das Signal, auf das die Welt seit Beginn der Weltraumforschung wartet - in der Nähe des Saturns ist ein künstliches, unbekanntes Objekt gesichtet worden. Ein amerikanisches Team bricht sofort zu dem fernen Planeten auf. Doch alles auf der Reise geht schief, und noch bevor sie den Saturn erreichen, erkennen die Astronauten, dass es nahezu unmöglich sein wird, zur Erde zurückzukehren. Und auch auf zwei weitere Dinge sind sie nicht vorbereitet: Auf das, was sie in dem geheimnisvollen, kilometergroßen Objekt finden. Und auf ein skrupelloses, konkurrierendes Team, das ebenfalls als erstes am Ziel sein will. Bald geht es nicht mehr nur darum, die größte Entdeckung der Menschheitsgeschichte zu bewahren. Sondern ums blanke Überleben...

"Das Objekt" ist ein unnachahmlich spannender und cooler Trip in die Tiefen des Universums. Für alle Fans von "Der Marsianer".

weiterlesen

Beschreibung von Audible

Das Objekt - was ist, wenn wir nicht alleine im Universum sind?Leben im All? Blödsinn. Sandy ist Hilfshausmeister am CalTech und der festen Überzeugung, dass Außerirdische nicht existieren. Doch ausgerechnet er ist es, der bei einer Routineuntersuchung ein seltsames Objekt an den Ringen des Saturn entdeckt. Zwischen den Nationen der Welt entspringt ein Wettlauf gegen die Zeit. Besonders die Amerikaner und Chinesen liefern sich ein Kopf an Kopf rennen - doch wer ist als Erster am Saturn und kann das Objekt bergen?
"Das Objekt" von John Sandford ist ein Hörbuch voller Spannung, Action und unvorhersehbarer Ereignisse. Mit seiner angenehm ruhigen und doch ausdrucksstarken Stimme macht Oliver Siebeck selbst wissenschaftliche Ausflüge zu einem kurzweiligen Abstecher. Kommen Sie mit auf eine spannende Reise auf der Suche nach außerirdischem Leben!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Für Raumschiffbauer

Die Geschichte spielt in nicht allzu ferner Zukunft und hat den Anspruch nahe an der Realität bleiben zu wollen. Das ist bei einer SciFi-Story im Weltraum nicht ganz einfach.
Der Hörer erfährt sehr viel über Raumschiffantriebe und physikalische Gesetze und der Autor ist sehr bestrebt, machbare Lösungen zu präsentieren.
Originell wird der Verlauf ab Erreichen des Ziels. Die USA/China-Klischees werden voll bedient. Zum Schluss lässt die Qualität der Geschichte nach. Leider wird auf einige mögliche Highlights verzichtet, um schneller an das 'überraschende' Ende zu gelangen.
Da ist reichlich Potential für mehr Spannung ungenutzt geblieben.

Sprecher
Ich bin mir nicht sicher, ob der Sprecher zu Beginn mehr Probleme mit seiner Atmung hat oder ich mich später einfach nur daran gewöhnt habe. Nena ist dagegen eine Flüstermaus.
Die lauten Geräusche beim Einatmen störten am Anfang schon sehr.
Einige der gewählten Stimmen klangen zudem etwas unsympathisch, dafür passten sie zu den Charakteren. Die Betonung war nur sehr selten fehlerhaft und Stimmen nur einige Male der falschen Person zugeordnet.

Humor:
Vielleicht wird im Weltraum nicht viel gelacht, zumindest nicht auf dieser Tour.
Das Verhalten der Charaktere bringt schon mal ein Schmunzeln hervor.
Der Humor steht nicht im Vordergrund.

Glaubwürdigkeit:
Man darf über einiges nicht wirklich nachdenken, da man sonst zu viele Schwächen entdeckt.
Es wird viel Wert auf plausible Raumschiffantriebe gelegt.
Erotik:
Geringer Erotikfaktor. Liebesbeziehungen gehen nicht ins Detail und es bleibt eher bei Sprüchen und Andeutungen.
Horror:
Die Geschichte kommt ohne Horror aus.

Spannung/Action:
Unnachahmlich spannend wäre übertrieben. Als Film könnte man mehr daraus machen.
Im Hörbuch wird nicht immer genügend Stimmung aufgebaut. Dennoch hörte ich erwartungsvoll zu.
Ich fand das Hörbuch in jedem Fall unterhaltsam.


Fazit:
Ein Weltraumwettrennen mit Stärken und Schwächen. Eine interessante Variante der Darstellung der Außerirdischen. Sind die Menschen bereit für die Ankunft der Aliens? Diese Frage zieht sich durch die gesamte Geschichte. Durchaus hörenswert.

Zu meiner Bewertung:
Knapp an den 4 Punkten vorbei. Die Punktevergabe sehe ich immer im Vergleich zu anderen Hörbüchern und vergebe Punkte eher zurückhaltend.
Mit einem leicht veränderten Themenschwerpunkt würde ich sofort mehr Punkte vergeben.
Lesen Sie weiter...

- Michael

Toller Weltraumtrip

Die Geschichte hat mich sofort gefesselt.
Ich finde die Grundidee absolut faszinierend und so realitätsnah, dass dieses Szenario in einer nicht allzu fernen Zukunft denkbar wäre.
Die schlechten Kritiken kann ich nicht nachvollziehen. Es geht mir um gute Unterhaltung und die bekommt man hier geboten. Glänzend umgesetzt von Oliver Siebeck. Gerade seine distanziert amüsierte Grundhaltung, mit einem Schuss spöttischer Arroganz, wird dem Text sehr gerecht und macht das Hören zum Vergnügen. Danke Herr Siebeck!
Lesen Sie weiter...

- Mark Bremer

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 06.04.2016
  • Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH