Diamant 1 (Das Kantaki-Universum 1) : Das Kantaki-Universum

  • von Andreas Brandhorst
  • Sprecher: Ernst Meincke
  • Serie: Das Kantaki-Universum
  • 11 Std. 20 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Tausende von Jahren in der Zukunft haben die Menschen zahllose Sonnensysteme kolonisiert. Das war nur mit Hilfe zweier Alien-Völker möglich: Der Kantaki und der Horgh, die verschiedene Techniken für die überlichtschnelle Raumfahrt entwickelt haben. Doch die Galaxie wird von einer geheimnisvollen Spezies bedroht: den Temporalen, die durch Zeitmanipulation das Universum kollabieren lassen wollen. Nach dem beinahe tausend Jahre dauernden, äußerst verlustreichen "Zeitkrieg" gelingt es, die Temporalen in der Vergangenheit zu isolieren und im Laufe der folgenden Jahrhunderte erleben die großen Wirtschaftskonglomerate - das Konsortium und die Allianz -eine neue Blüte. Diese wird jedoch bald zu militärischen Konfrontationen führen... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Exotische Welten, jede Menge Action und eine mitreißende Geschichte - Andreas Brandhorst schreibt Space Operas, wieman sie sich nur wünschen kann!
--Wolfgang Hohlbein

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Nur was für Trekkies und Perry-Rhodan-Fans

Der Start einer weiteren Audible-SciFi-Reihe nach Richard Morgans düsterbrutaler Kovacs-Serie machte mich sehr neugierig.
Andreas Brandhorst? Nie gehört! Aber in den 70er und 80er Jahren gab es schon einmal eine Blütezeit der deutschen Science Fiction; ich startete das Hörbuch also guten Mutes und mit weit geöffneten Sinnen.
Wenige Minuten später war die Hoffnung schon zerstört. Ernst Meincke beweist nachdrücklich, dass ein guter Synchronsprecher ("Picard") nicht zwangsläufig auch ein guter Vorleser ist. Ahnungslos und leider wohl auch recht desinteressiert wabert er über den Text hinweg, ohne sich auch nur ein kleines bißchen auf den Inhalt einzulassen. Offenbar ein "Prima-Vista"-Leser wie viele Synchronsprecher, bemüht er sich im Zweifel um einen weihevoll hauchigen Tonfall, der zwar nichts erzählt, aber wenigstens so klingt, als wolle der Sprecher damit irgendetwas ausdrücken.
Nach mehrfachem Zurückspulen verstand ich immerhin, dass hyperdupermultiplexe Wesenheiten in zigtausend Jahren jenseits der realen Zeit in ultracoolen Raumschiffen durch die Welten gondeln, allem und jedem immer und in jeder Beziehung überlegen. Und dann gibt es noch den sterbenden "primus inter pares Vol Baldrian", der seine Jugendliebe Lydia sucht. Hier überwältigte mich die Langeweile und ich löschte das Hörbuch ohne leisestes Wimpernzucken von meinem Player.
Mit Science-Fiction hat das nichts zu tun, es ist ein mäßig bunter Zukunftsschmöker auf Heftchenniveau.
Ich gebe trotzdem zwei Sterne alleine schon dafür, dass Audible sich immer wieder mit außergewöhnlichen Hörbuchprojekten hervortut.
Vor dem Kauf unbedingt die Hörprobe anklicken!
Lesen Sie weiter...

- Ohrwurm "Thomas"

Verworren und sehr speziell

Sicher lobenswert, dass audible solche speziellen Werke veröffentlicht. 'Diamant' ist jedoch sehr speziell. Nur für richtige Science Fiction Fans ist das Hörbuch interessant. Ich habe drei mal die erste halbe Stunde gehört und trotzdem kaum kapiert um was es da gehen soll.

Hören Sie die Hörprobe, lesen Sie Rezensionen zum Buch und entscheiden Sie ob 'Diamant' was für Sie ist. Wer was übrig hat für fremdartige Wesen, Hyperantriebe, Raumsprünge und ähnliches wird evtl. Gefallen finden.

Ich habe es aufgegeben mich in die Geschichte einzuarbeiten. Mir ist das einfach zu verworren. Der Sprecher ist nicht schlecht, kommt aber mit den richtig guten der Zunft nicht mit.
Lesen Sie weiter...

- Jochen "Brettspiele, Tennis, Freeletics und Hörbücher"

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 11.09.2008
  • Verlag: Audible GmbH