Die Leben des Tao (Tao 1)

  • von Wesley Chu
  • Sprecher: Johannes Steck
  • 12 Std. 34 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Action, Abenteuer und Aliens - Wesley Chus SF-Thriller "Die Leben des Tao" ist der Auftakt einer Trilogie, in der sich ein durchschnittlicher Nerd zum Top-Geheimagenten mausert.

Seit Anbeginn der Zeiten wird das Schicksal der Menschheit insgeheim von Aliens gelenkt, die als körperlose Parasiten einige der einflussreichsten Persönlichkeiten der Geschichte kontrolliert haben: Dschingis Khan etwa, Napoleon oder Steve Jobs. Und fast ebenso lange tobt unbemerkt ein heftiger Krieg auf der Erde, in dem sich zwei verfeindete Fraktionen der Außerirdischen bis aufs Blut bekämpfen. Mal haben die Prophus die Nase vorn, die auf eine friedliche Koexistenz mit den Menschen setzen, und manchmal die Genjix, die glauben, dass technischer und gesellschaftlicher Fortschritt nicht ohne Krieg und Konflikte zu haben ist. Wenn es nach ihnen geht, wird auch in Zukunft die Weltgeschichte mit Blut geschrieben.

Von all dem ahnt Roen Tan - Programmierer, Vollzeit-Nerd und Freund fettiger Fertiggerichte - natürlich nichts. Bis er eines Morgens in seiner Wohnung in Chicago aufwacht und eine fremde Stimme in seinem Kopf hört.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Klasse Unterhaltung

Sehr schöne leichte Unterhaltung. Nicht gerade suuuuper originell oder hintergründig, aber gute Genre-Charaktere, sehr guter Handlungsaufbau, viel Spannung und auch Humor. Absolut stimmige Sache. Wesley Chu beherrscht sein Autorenhandwerk perfekt und auch die Übersetzung scheint mir sehr gelungen. Der großartige Johannes Steck ist eine klasse Besetzung als Sprecher und bringt das Kopfkino richtig zum Laufen. Sound und Produktion sind sehr gut.

Wenn ich das Hörbuch in eine Schublade stopfen müsste, würde ich sagen "Artemis Fowl für Erwachsene".

Ich warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung :-)
(Auch wäre das mal ein super Geschichte, um sie als Fernsehserie zu verfilmen.)
Lesen Sie weiter...

- lala

Freispruch für die Menschheit! Aliens sind schuld!

Jetzt ist endlich alles klar: Die Aliens sind schuld! Wir Menschen sind also gar nicht so grausam, wie ich bisher immer dachte. Die Aliens sind das. Ist das nicht schön, dass wir endlich den wahren Schuldigen gefunden haben?

Ok, also wie oben schon beschrieben, benötigen diese zwei verfeindeten Fraktionen der Aliens Menschen, in die sie hineinschlüpfen können. Um sich ein neues „Gefäß“ auszusuchen, muss zum einen das alte Gefäß gestorben sein und zum anderen muss es dann sehr schnell gehen. Denn unsere Atmosphäre ist für die Aliens lebensbedrohlich. Also heißt es, so schnell wie möglich einen neuen Menschen zu finden, in den sie sich einnisten können. Nicht immer steht ihnen eine große Auswahl zu Verfügung. So muss Tao Vorlieb mit dem unsportlichen und wenig geeigneten Kandidaten Roan Tan nehmen, der als einziger verfügbar ist. Fortan gilt es, aus ihm einen cleveren und durchtrainierten Agenten zu machen.

Ich fand die Beschreibung, wie sich Tao zum ersten Mal in Roans Kopf meldet und mit ihm kommuniziert derart herrlich beschrieben, ich habe stellenweise wirklich laut lachen müssen. Überhaupt hatte ich während des gesamten Hörbuchs ein Grinsen im Gesicht. Humor kommt hier jedenfalls auf keinen Fall zu kurz. Auch die Kampfausbildung, die Roan von nun an über sich ergehen lassen muss, ist zwar knallhart, aber sehr humorvoll beschrieben.

Doch bei allem Humor kommt natürlich auch die eigentliche Mission nicht zu kurz. Somit ist es eine wirklich gelungene Mischung aus Humor und ernstem Kampf, der stellenweise wirklich irre spannend ist.

Mir hat die Geschichte insgesamt sehr gut gefallen. Es war beste Unterhaltung mit vielen ungewöhnlichen Szenarien. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.

Johannes Steck hat mir hier auch sehr gut gefallen. Er hat die verschiedenen Lebenslagen des zunächst ahnungslosen Roan Tan sehr glaubhaft und passend vertont.
Lesen Sie weiter...

- Pingu1000

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 13.10.2016
  • Verlag: Argon Verlag