Eine unberührte Welt

  • von Andreas Eschbach
  • Sprecher: Jürgen Prochnow
  • 0 Std. 39 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das Raumschiff FDE-102 ist auf seiner 34-jährigen Reise zum zweiten Planeten des Sterns 47 Uma. Aufgrund von Kriegen, Umweltverschmutzung und Überbevölkerung auf der Erde sollen sich 50.000 ausgewählte Kolonisten auf dem neuen Planeten ansiedeln.

Wim Freese ist Klimatechniker an Bord des Raumschiffs und arbeitet nebenbei illegal als Ermittler - man wendet sich an ihn, wenn man etwas sucht, dass nicht zu finden ist. Etwas oder jemanden. Von einem Kollegen erhält er eines Tages den Auftrag, eine ungewöhnliche Frau zu finden, deren Existenz eigentlich nicht möglich scheint. Die Nachforschungen nach ihr lassen Wim Freese Dinge herausfinden, die lieber unentdeckt geblieben wären...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Warum eigentlich?

Warum kommen die tollen Kurzgeschichten aus dem Sammelband "Eine unberührte Welt" eigentlich alle nur "häppchenweise" ins Audible-Sortiment? Wie alle bis jetzt als Hörbuch veröffentlichten Geschichten aus diesem Sammelband ist auch diese klasse - macht aber Lust auf mehr!
Wo sind die anderen Geschichten aus dem Buch und warum wird das Buch nicht komplett veröffentlicht? Gerne auch mit Jürgen Prochnow als Sprecher!
Lesen Sie weiter...

- Annette "Bücherwurm seit "Pippi Langstrumpf". Literaturstudium bestanden. Schreibe mehrsprachig blind, sehe nicht mehr viel, höre dafür umso mehr!"

Hammer, Hammer, Hammer

Eschbach gehört für mich zu den Autoren, die es immer schaffen einen mit überraschenden Wendungen der Geschichte zu überraschen. Da es sich um eine extreme Kurzgeschichte handelt, werde ich natürlich nichts verraten, sondern nur empfehlen es sich anzuhören, wenn es weiter so günstig angeboten wird. Es ist nicht die erste Kurzgeschichte von Eschbach die Jürgen Prochnow „inszeniert“. Das was dieses Duo produziert, hat mich stark an die Kurzgeschichten von „Stanislaw Lem“ erinnert, mit dem einzigen Unterschied, dass sie sprachlich einfacher gestrickt sind, womit es einer deutlich größeren Lesergemeinschaft zusagen dürfte.
Lesen Sie weiter...

- Ed "Rezensionen braucht eigentlich kein Mensch! Aber man findet Gleichgesinnte und so interessante Bücher. Deswegen schreibe ich trotzdem!"

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 23.07.2014
  • Verlag: Lübbe Audio