Eiskalt (Space Troopers 15) : Space Troopers

  • von P. E. Jones
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Serie: Space Troopers
  • 3 Std. 4 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Trotz Anwesenheit der Insekten-Aliens zwingt Klegh John und sein Team dazu, auf einem Eisplaneten nach Artefakten der Alten zu suchen. John spürt ein unglaublich mächtiges Artefakt auf, doch auf keinen Fall will er Klegh dorthin führen. Aber das Artefakt scheint förmlich nach John zu schreien und droht ihm, sein Bewusstsein zu rauben.

"SPACE TROOPERS" ist packende und actionreiche Military Science Fiction. Im Kampf gegen die Aliens entscheidet sich das Schicksal der gesamten Menschheit.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Naja

Toller Sprecher!

Soviel zum unumwundenen Lob.

Bei der Geschichte selbst gefallen mir im Moment die Intermezzi besser, als die eigentliche Haupthandlung. Auch selten.

Diese Folge spielt mir mal wieder deutlich zu ausführlich in der Zelle. Das erinnert mich wieder fatal an die zweite Staffel. Sonst war es aber deutlich nicht ganz uninteressant und macht neugierig auf den nächsten Teil.

Lesen Sie weiter...

- Saarpirat

Wieder ein besserer Teil - wenn man davon absieht,

daß so langsam die Luft raus ist. Neben all dem Kawumm ist es die Handlung drum herum, die Space Troopers ausmacht. Am Anfang war da die männliche Dummheit unseres Helden. "Ich böse, niemand mag mich, ich will auch niemand mögen, dann muß ich keine Verantwortung übernehmen." Da sind wir drüber weg. Dann war da das: "Ich Teamchef und liebe die Frau, wie kann ich sie in Gefahr bringen, aber ich muß und hab deshalb stets ein schlechtes Gewissen und ein wachsames Auge auf sie, doch dann kann ich kein guter Teamchef sein, und deshalb sind Frauen alle blöd." Aktuell sind wir auch darüber hinaus. Jetzt sind wir zum zweiten Mal gefangen und wurden gefoltert und böse verletzt, doch zum Glueck kommen wir am Ende in das Regenerationsbad unseres Freundes, des guten Alien.
Dann ist da noch eine weitere Nebenhandlung, die allerdings sowas von unsinnig und unnötig ist, daß ich mich stets frage, was das soll, da es um ein rein Irdisches politisches Thema geht, welches angesichts der außerirdischen Bedrohung einfach nur unnötig anmutet. Naja - bei all dem ist es sonderbar, daß ich mir das trotzdem anhöre. Aber irgendetwas hat die Story. Vielleicht steckt ja doch tief drin der Antiheld und der Wunsch nach archaischem Verhalten. Besser ich versuch das nicht weiter zu ergründen und lass mich einfach unterhalten.
Lesen Sie weiter...

- Wolfram

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 05.01.2017
  • Verlag: Lübbe Audio