Hell's Kitchen (Space Troopers 1) : Space Troopers

  • von P. E. Jones
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Serie: Space Troopers
  • 2 Std. 59 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das Jahr 2134: Die Erde steht vor dem Untergang - und mit ihr die gesamte Menschheit. Hunger und Armut, Kriminalität, Gewalt und Terror beherrschen den Alltag. Die einzige Rettung der Menschheit scheint in der Kolonisierung neuer Welten zu bestehen. Die Space Troopers, Kämpfer einer speziell ausgebildeten militärischen Einheit, sollen die Kolonisten beschützen. Doch im Kassiopeia-Sektor wartet ein fremder Feind, dessen Brutalität die Menschheit kaum etwas entgegenzusetzen hat.

Die Serie Space Troopers ist packende und actionreiche Military Science Fiction. Im Kampf gegen die Aliens entscheidet sich das Schicksal der gesamten Menschheit.

Folge 1: Hell's Kitchen
John Flanagan, aufgewachsen in einem der unzähligen namenlosen Slums, schlägt sich als Kleinkrimineller durchs Leben. Doch sein letzter Deal ging gründlich daneben, und John muss vor seinem Auftraggeber Aziz und dessen Schergen fliehen. Als er in einer Ruine Zeuge eines Mordes wird, drückt ihm der sterbende Zacharias McClusky eine Ledermappe in die Hand - brisante Informationen, von deren Gefährlichkeit John nichts ahnt. Auf seiner Flucht landet John ausgerechnet in einem Rekrutierungsbüro der Space Troopers. Als Zacharias McClusky wird er als Rekrut aufgenommen und findet sich schon bald auf einem fremden Planeten wieder.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Herrlicher Trash

(Bezieht sich auf Teil 1+2)
Neulich habe ich in Zusammenhang mit dem langweiligsten Horrorbuch, das mir je untergekommen ist( "Die Monster, die ich rief") behauptet, literarische Ballerspiele müssten nicht von Hause aus dröge sein. Dies ist der Beweis!
Klar - das hier sind Heftromane fürs Ohr. Aber wenn das gut gemacht ist - ich denke an so exzellente Sachen wie Ren Dhark oder Maddrax - spricht nichts dagegen. Hier werden natürlich alle Zutaten für klassische Action reingerührt - der Einzelgänger-Held (der fast aus einem sozialisitschen Roman stammen könnte, weil er bald widerwillig die Vorzüge des Kollektivs entdeckt), fiese häßliche Aliens, bei denen selbst Tierschützer zum Flammenwerfer greifen würden, Verräter, Mistkerle und schablonige Typen.
Aber das alles ist im Eilzugtempo mit Rasanz und Eleganz erzählt - und die Autoren verstehen durchaus die Kunst, stürmische Kampfszenen mit andren Elementen so zu verknüpfen, dass man nicht einnickt.
Uve Teschners Lesekunst zu loben ist kaum noch nötig. Er ist für viele innerhalb ganz weniger Jahre vom Geheimtipp zum Lieblingsvorleser aufgestiegen. Zu recht.
Schön finde ich, dass Teschner es sich trotzdem nicht nehmen lässt, neben den großen Schinken amüsanten Trash zu adeln - das unterscheidet ihn sympatisch von Matthes, Brückner & co. Nach "Schimmelreiter" und "Schatten des Windes" muß er nicht mehr beweisen, dass er auch in der oberen Literatur-Liga mitspielen kann - wunderbar, dass wir ihn trotzdem hier, beim gediegenen Trivialspaß nicht verlieren!
Hoffentlich wird die Serie fortgesetzt.
Lesen Sie weiter...

- Matthias

Neue SF-Serie vom Feinsten

Für weniger als 2€ musste ich zuschlagen - und wurde nicht enttäuscht.

Die Story ist spannend, angenehm erzählt, verliert sich nicht (wie manche Science-Fiction) in technischen Ausschweifungen, sondern erzählt die Entwicklung des Hauptcharacters, eines ungebildeten Draufgängers vom unmotivierten Egoisten zum Teamplayer mit Zielen. auch dem Sprecher kann ich sehr gut zuhören.

Es handelt sich um eine offenbar (als Hörbuch) neue Serie in mindestens 6 Teilen. Der zweite Teil wird wohl erst im November 2014 erscheinen und dann jeden Monat ein neuer Teil. So zumindest steht es auf den Seiten von Bastei Lübbe. Dürfte dann ähnlich für audible gelten, schätze ich.

Der erste Teil hat eine in sich abgeschlossene Handlung, die fortgesetzt werden kann. Eine Serie eben, keine in mehreren Teilen zerstückelte Gesamtgeschichte. Natürlich geht die Geschichte irgendwie weiter, aber wer will, kann sich auch nur den ersten Teil anhören. Aber ich bin neugierig auf mehr.

(Datum dieser Rezension: 27.10.2014)
Lesen Sie weiter...

- Bernd

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 17.10.2014
  • Verlag: Lübbe Audio