Hyperion & Endymion 1 : Hyperion & Endymion

  • von Dan Simmons
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Serie: Hyperion & Endymion
  • 10 Std. 24 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Im Jahr 2700 - die Erde ist durch den Großen Fehler bereits vor langem zerstört worden, leben die Menschen auf 200 verschiedenen Planeten. Künstliche Intelligenzen - kurz KIs genannt - kontrollieren diese Welten in einem Computernetz. Sie haben sich zu den heimlichen Herrschern über die Menschen erhoben. Auf dem Planeten Hyperion, der außerhalb dieser Kernzone liegt, regiert eine Schreckensgottheit: das Shrike, einem rätselhaftes Wesen, halb organisch, halb mechanisch, und Inbegriff des Schmerzes und der Qual.

Hören Sie in dieser Folge:
Unzählige Menschen verlassen Hyperion und suchen Schutz auf anderen Welten im besiedelten Teil der Galaxis. Doch eine kleine Gruppe von Pilgern reist zu diesem Planeten, um dort das Geheimnis um die Zeitgräber zu lösen, die sich scheinbar aus der Zukunft kommend rückwärts in der Zeit bewegen. In ihre Geschichten werden langsam aber sicher die Hintergründe klar - Dinge, die unter der Oberfläche des "Netzes" geschehen. Im Tal der Zeitgräber treffen sie auf das Shrike - und wo sich die Zukunft der menschlichen Zivilisation entscheidet... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Dan Simmons schreibt wie ein Gott. Ich kann kaum sagen, wie sehr ich ihn beneide.
-- Stephen King

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Spannend

Von Dan Simmons hatte ich vorher noch nicht so viel gehört. Um genau zu sein, dies ist meine erste Bekanntschaft seiner Bücher im Audio-Format.
Im Prinzip passiert nicht viel in der Hauptgeschichte, außer daß den 7 Protagonisten ihre Lebensgeschichte in autobiografischer Form hinzugefügt wird. Die Hauptpersonen erzählen sich ihr Leben und die Gründe für die Pilgerreise. Dadurch wird dem Hörer/Leser die Möglichkeit gegeben, sich in die Welt von verschiedenen Ausgangspunkten und Umständen hineinzuversetzen. Und die Geschichten hören sich mehr oder weniger wie einzelne Bücher im Buch an.
Leider ist die Teilung von audible so angelegt, daß wir nur die ersten 3 Geschichten hören - die eines Geistlichen, der dem aussterbenden Christentum anhängt, eines Kriegers und Kämpfers und eines Dichters, der die letzten Jahre der Erde miterlebte und Russell, Twain und Platon zitiert. Recht große Unterschiede in den Handlungssträngen.
Das ganze 1. Buch ist eine Art Einleitung in diese fictive Welt von Simmons. Aber eine etwas ungewöhnliche Art, die Umgebung der eigentlichen Handlung auferstehen zu lassen. Nach dem Genuß dieses Hörbuches bin ich nun wesentlich schlauer, was die Umgebung der Hauptgeschichte angeht. Dan Simmons schafft es, Geschichten zu verknüpfen und auch Details hineinzuflechten, die das innere Auge sich vorstellen kann. Seine Beschreibungen sind detailliert und 'farbenfroh'.
Warte schon auf die nächste Folge.

Was den Sprecher Detlef Bierstedt angeht (wenn man darüber hinweg ist, nicht ständig Commander Riker vor Augen zu haben ;) ...): einfach großartig! Er liest alle Rollen selbst mit gekonnter schauspielerischer Qualität. Auch Stunden später lauscht man einfach nur hingerissen seiner Stimme, die ein der wenigen ist, die einem auch nach Tagen nicht auf die Nerven geht. Einfach wundervoll!

<b>Fazit: empfehlenswert, aber nur, wenn man darauf gefaßt ist, den nächsten Teil auch zu hören. </b>Macht Spannung nach mehr.
Lesen Sie weiter...

- museion

Diesen Monat gibt es Nudeln und Tee!

Weil ich mein ganzes Geld zu Audible tragen muss, um dieses Hörbuch zu Ende zu hören. Ich hatte es geahnt... aber da es kein neues Hörbuch von Joe Abercrombie geben wird und keins was David Nathan liest und aus vielerlei anderen Gründen, habe ich angefangen mit Hyperion. Und natürlich höre ich inzwischen Teil 2 und morgen sicher Teil 3.
MIST!
Nein, gar kein Mist, sondern ganz goßes Kino, was Dan Simmons da abgeliefert hat! Unglaublich gute und intelligente und packende SiFi Unterhaltung! Wunderbar sind die Einzelgeschichten in der Gesamtgeschichte, jede mit einem eigenen Klang, einer fast eigenene Machart. Hier spielt ein Schreiber, lässt sich selber und damit auch seinem Leser Raum für Phantasie! Unglaublich!
Der Sprecher ist wundervoll! Ich war lange Zeit auf David Nathan fixiert, der mit seinem Timbre es wie kein zweiter schaffte, mich in eine Geschichte, ein Buch zu verwickeln, mich nicht mehr nur hören, sondern lauschen zu lassen. Inzwischen bin ich mir nicht mehr sicher, ob es Detlef Bierstedt nicht besser kann. ;o)
Fazit: An diesem Buch kommt ein SiFi Liebhaber nicht vorbei, sollte man es bisher verpasst haben, empfehle ich es nachzuholen.
Lesen Sie weiter...

- Silke Jäger- Burck

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 01.04.2008
  • Verlag: Audible GmbH