Ilium & Olympos 1 : Ilium & Olympos

  • von Dan Simmons
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Serie: Ilium & Olympos
  • 11 Std. 0 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Dies ist die Geschichte von Thomas Hockenberry, Philosophie-Professor und Homer-Experte, der nach seinem Tod im Auftrag der griechischer Götter vom sagenumwoben Trojanischen Krieg berichtet, von den tapferen Kämpfern Achill und Hektor, von der schönen Helena und vom legendären Odysseus. Es ist die Geschichte von Ereignissen, die die Welt für immer verändert haben. Und es ist die Geschichte unserer Zukunft... Hören Sie in dieser Folge: Drei Geschichten nehmen ihren Lauf: Thomas Hockenberrys Dasein als High-Tech-Kriegsberichterstatter an der Front des Trojanischen Krieges wird durch einen Auftrag der Göttin Aphrodite grundlegend verändert. Gleichzeitig erreichen die intelligenten und empfindungsfähigen Forschungsroboter Mahnmut und Orphu als letzte Überlebende ihres Forschungsteams den Mars. Und auf der Erde versuchen vier der letzten Menschen einen Weg zu finden, die Erde zu verlassen, um den Verbleib der Nachmenschen zu erforschen. Als sie auf Odysseus treffen, beginnt sich das Schicksal der drei Geschichten unaufhaltsam miteinander zu verbinden...

weiterlesen

Kritikerstimmen

Dan Simmons schreibt wie ein Gott. Ich kann kaum sagen, wie sehr ich ihn beneide.
--Stephen King Atemberaubend! Dan Simmons war nie besser!
--New York Times Ein Buch voller Wunder - Simmons setzt damit den Standard für das beginnende 21. Jahrhundert.
--Peter F. Hamilton Simmons macht Lesen zum 16:9-Breitband-Erlebnis!
--Bild am Sonntag

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

ein Meilenstein

habe ich das richtig gelesen? das ist der erste von 7! Abschnitten, in die Audible dieses Buch eingeteilt hat? Wow. Also steht denen, die in dieses phantastische Abenteuer einsteigen, ein langer und wahrhaft außergewöhnlicher Trip in eine Welt jenseits unserer Zeitvorstellung bevor, der nach einem etwas trägen Beginn süchtig macht. Keine Angst, man muß nicht viel von Shakespeare verstehen, allein die bildliche Vorstellung der über diese Literatur einer längst untergegangenen Zivilisation diskutierenden Cyborgs lohnt sich und erweckt langsam aber dafür um so mächtiger Science-Fiction Bilder im Kopf, die ihresgleichen suchen. Wann geht es weiter?
Lesen Sie weiter...

- vogi71

Ein anspruchsvolles Erzählexperiment

Ich mag es sehr, wenn ein Hörbuch den Zuhörer fordert, und Ilium 1 tut dies auf mehreren Ebenen. Wie ein erzählerisches Experiment, an dem man teilhat, mutet es an, wenn Homers berühmte Ilias-Saga zur Ideologie eines außerirdischen Volkes wird, das sich in einer fernen Zukunft als ebenjene griechischen Götter von ihren dumm gehaltenen menschlichen Untertanen verehren lässt. Allein diese einfache Aussage kann sich der Zuhörer erst nach mehreren Stunden des gespannten Lauschens und Rätselns erschließen, denn Simmons verbirgt seine Informationen in einer Fülle aus erzählerischen Episoden, die von unterschiedlichen Bewohnern jener fernen Zukunft nach und nach preisgegeben werden - zusammen mit den packenden und beklemmenden Einzelschicksalen, die jene Zukunftswesen in einer Diktatur des vorgefertigten Wissens ereilen. Mir als Literaturwissenschaftler wird warm ums Herz, wenn ich an die Fülle an intertextuellen Verweisen zurückdenke, die Simmons in seine Geschichte einbettet und einige zugleich verwandelt - denn die 'griechischen' Götter sind Zeitreisende. Der Gedanke, dass die Vergangenheit, die Homer niederschrieb, bereits von den Außerirdischen manipuliert war, drängt sich nach einer Weile auf - und macht neugierig darauf, wie zeit- und weltenumspannend der Plan des Wesens, das die Menschheit als 'Zeus' kennengelernt hat, wirklich sein mag. Denn leider fielen auch bereits viele der 'Götter' ihrer eigenen Ideologie im Geiste zum Opfer ....

So sehr ich mich über die geniale Erzählweise und die zahllosen literarischen Querverweise Dan Simmons' freue, kann ich trotzdem nur 4 Sterne vergeben - denn, und das lässt sich schwer leugnen, 'Ilium und Olympos' kommt zu langsam in ein spannendes Tempo. Durch die ersten, scheinbar völlig konfus-zusammenhanglosen Kapitel aus unterschiedlichsten Perspektiven musste ich mich sehr angestrengt beißen, bevor endlich jene Faszination einkehrte, die mich schließlich durch alle folgenden Kapitel des Hörbuchs jagte.
Lesen Sie weiter...

- vstoecklein

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 14.02.2007
  • Verlag: Audible GmbH