Iron Sky

  • von Ilsa von Braunfels
  • Sprecher: Gordon Piedesack
  • 7 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Kurz vor Ende des Zweiten Weltkriegs schaffen es die Nazis mit Hilfe von riesigen Ufos, den sogenannten Reichsflugscheiben, unerkannt die dunkle Seite des Mondes zu besiedeln. Als sie im Jahr 2018 zufällig von einer amerikanischen Mondmission entdeckt werden, sehen sie ihre Zeit gekommen, um wieder nach der Weltherrschaft zu greifen. Von nun an lastet das Schicksal der Menschheit auf den Schultern von Renate Richter, einer von der Nazi-Ideologie überzeugten Lehrerin. Auf der Erde angekommen wird ihr jedoch schnell bewusst, dass sie ihr Leben lang einer Lüge aufgesessen ist. Nur wie soll es ihr gelingen, ihren machtbesessenen Verlobten Klaus Adler und dessen Riesenraumschiff Götterdämmerung aufzuhalten? Ilsa von Braunfels wurde 1954 an einem unbekannten Ort in Paraguay als Tochter von garantiert freiwillig ausgewanderten Deutschen geboren. Mit neunzehn Jahren kehrte sie in die schwäbische Heimat ihrer Eltern zurück und ging nach Stuttgart, wo sie im mittlerweile 78. Semester Germanistik studiert. Auf die Frage einer Journalisten, weshalb ihr Studium so lange dauere, erklärte die Autorin, es sei unmöglich, die literarischen Errungenschaften des deutschen Volkes in weniger als einem Leben zu verstehen. Ihr Leben teilt sie mit ihrem Mann Klaus, dem gemeinsamen Sohn Arndt und der Schäferhündin Eva. In ihrer Freizeit besucht sie Volksmusikkonzerte und nimmt an langen Wanderungen im Stechschritt teil. In dieser Disziplin war sie bereits zweimal deutsche Meisterin. Ilsa reist sehr gern und hat schon mehrfach die Antarktis besucht. Sie war noch nie auf dem Mond.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Grandios

Also der Film ist schon, für Fans des schwarzem Humor, einfach wunderbar. Das Hörbuch bereitete mir auf einer Autofahrt einfach nur Freude!!!
Lesen Sie weiter...

- Gabriel

Flacher als eine Reichsflugscheibe

Ich habe mich auf das Buch eingelassen, weil es eigentlich ganz lustig klang und zugleich eine schön schräge Story hat. Was man vielleicht für 90 Minuten durchhalten kann (hab den Film nicht gesehen), ging mir nach ein paar Stunden ziemlich auf den Geist. Der Holzhammer-Humor ist wirklich nicht mein Ding und auch wenn ich keine echte inhaltliche Logik erwartet hatte, wurden diese Erwartungen noch unterboten.
Der Sprecher hat mir gut gefallen, die Klangfarben der verschiedenen Stimmen sind plastisch und realistisch. Aber das ist auch so ziemlich das einzige, was mir gut gefallen hat. Iron Sky ist kein vollkommen schreckliches Buch, es mag Menschen geben, denen es gefällt, daher zwei Sterne von mir. Aber wer tiefgründigen oder auch nur etwas geschliffenen Humor mag, sollte die Finder davon lassen.
Lesen Sie weiter...

- Marcel

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 20.03.2013
  • Verlag: MFM Entertainment GbR