Kollaps (Das Imperium der Ströme 1)

  • von John Scalzi
  • Sprecher: Johannes Steck
  • 10 Std. 26 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Das Sternenreich der Menschen steht vor dem Untergang...

Die Menschheit hat sich in der ganzen Galaxis ausgebreitet und ein gewaltiges Sternenreich errichtet - ein ebenso mächtiges wie fragiles Gefüge aus Planeten und Raumstationen, die alle aufeinander angewiesen sind, um zu überleben. Extra-dimensionale Sternenstraßen halten dieses Imperium zusammen, sogenannte Ströme, auf denen Raumschiffe in kürzester Zeit Lichtjahre zurücklegen können.

Doch dieses feingesponnene Netz scheint gefährdet. Und nur drei Menschen können den endgültigen Zusammenbruch verhindern - die Imperatox des Sternenreiches, ein junger Wissenschaftler und die ehrgeizige Erbin eines Handelshauses...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Genial, ich will mehr davon!

Hier wird hintergründig und subtil humorvoll ein Universum erschaffen welches kurz vor dem Zusammenbruch steht. Dennoch oder gerade deswegen hat es Potential sehr interessant zu werden.
Wie in allen guten Science Fiction Geschichten spiegelt auch diese unsere aktuellen Ereignisse wieder.
Der ironisch sarkastisch und zum Teil zynische Schreibstil des Autors gibt der überschaubaren Geschichte die nötige Würze um die Geschichte und die Charaktere interessant zu machen.
Ich fühlte mich während des Hörens sehr gut unterhalten. Auch weil der Sprecher tadellos ist.
Ich freue mich schon auf die nächsten Teile.
Lesen Sie weiter...

- Irmer

ich habe dauernd aufgelacht

also ich hoffe dass von dieser Reihe noch ein par Bücher mehr kommen. So sollten Bücher geschrieben sein.

Mit viel Spannung. Mit Sternen Prinzessin, Retter/in und Bösewicht. Viele sakrastische Sprüche und trotzdem ernst zu nehmende Handlung um verschwindende Sternenstrassen.

Aber vor allem die Sprüche und deftigen Äusserungen sind meiner Meinung der Spass am Buch. Nicht zu viel. Aber trotzdem gut gestreut.

Locker und fast keine Tränen Triaden, die ich in anderen Büchern viel zu heftig erlebt habe.
Ich freue mich auf die Fortsetzung
Lesen Sie weiter...

- Loeffel Stephan

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 05.10.2017
  • Verlag: Argon Verlag