Nexus : Nexus-Trilogie

  • von Ramez Naam
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Serie: Nexus-Trilogie
  • 15 Std. 9 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Die Nano-Droge ermöglicht es einem, sich mental mit anderen Menschen und mit den Datenströmen des Internets zu verbinden. Der US-Behörde ERD ist Nexus jedoch ein Dorn im Auge.Sie zwingen den jungen Programmierer Kaden Lane, einen der Miterfinder von Nexus, sich bei einer skrupellosen chinesischen Wissenschaftlerin einzuschleusen. Sie plant, die gesamte Menschheit zu unterwerfen. Doch auch die Behörden gehen für Nexus über Leichen.

weiterlesen

Kritikerstimmen


Ramez Naam ist der einzige ernsthafte Nachfolger von Michael Crichton!
-- Scott Harrison

Ein außergewöhnlicher Hochspannungs-Technothriller... Voller köstlicher moralischer Doppelsinnigkeit...ein Höllenritt... ein Riesenspaß.
-- Cory Doctorow

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Durchhalten

Die ersten drei Kapitel ließen mich an Umtausch denken. Aber so viele gute Rezensionen ?
Ab dem 4. Kapitel weiß ich warum. So könnte die Zukunft aussehen. Gar nicht so abwegig.

Sehr spannend
Lesen Sie weiter...

- Gerold

Monomentaler Aufschrei

Wow.

Dieses Werk ist ein gewaltiger Aufschrei, eine gewaltige Kritik am Kontrollwahn der NSA, dem Patriot Act, macht besessener Präsidentschaften und eine Skizze der Auswirkungen eines empathielosen technologisierten Entscheidungs- und Militärwesens. Eine Kritik an starren Systemen die sich mit allen Mitteln gegen Veränderungen wehren. Eine Kritik am homo sapiens.

Gleichzeitig aber auch eine Hommage an einen einzigen Glaubenssatz: Wissen für alle in gleicher Weise; das Erzeugen von Empathie ist und bleibt der Schlüssel zu einer guten Welt, der Schlüssel zum Guten im Menschen. In diesem Sinne ist es auch eine ganzheitlich gesellschaftliche Kritik an der Ellenbogenmentalität. Begründet und kaum zuvor so drastisch zugänglich gemacht wie durch Ramez Naam, jemandem der aus technologischer Sicht genau weiß, wovon er redet.

Die Story - über 50 Kapitel:

Telepathie ist keine neue Idee, aber die Umsetzung in ein glaubhaftes Zukunftsszenario absolut einmalig bisher. Nach anfänglichen Wirren in Kapitel 1-3 klärt sich das Bild und ab zwischen Kapitel 5-15 wird die Story zunehmend spannend, extrem spannend! Schließlich konnte ich nicht mehr aufhören zu hören. Am Ende war ich tief bewegt.

Uve Teschner's Stil:

Phrasierung, Intonierung, Sprachrhythmus, Phonation, alles stimmig. Perfekte Besetzung. Top Five der Sprecher (meiner Meinung nach).

Gehört. Fasziniert. Berührt.
Lesen Sie weiter...

- Tobias

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 16.03.2015
  • Verlag: Ronin - Hörverlag