Planet der Leistungsträger (Teil 1-3)

  • von Peter A. Kettner
  • Sprecher: Doug van Roegelsnap
  • 2 Std. 7 Min.
  • gekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der Jagdausflug. Planet der Leistungsträger Teil 1.
Bei einem Gipfeltreffen der zwölf weltgrößten Konzerne am 2. Mai 2095 wird ein neues Zeitalter eingeläutet. Es werden Vorbereitungen getroffen eine neue Weltordnung zu etablieren. Das Unternehmen beginnt am 20. März 2102, mit der weltweiten physische Vernichtung aller oppositionellen Gegner und Gruppen. Nach Auflösung der Nationalstaaten wird die Erde in zehn Sektoren aufgeteilt, mit je einer Mega-City als Hauptstadt. Vorbehalten sind diese Städte der Elite aus Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur, die sich selbst als "Leistungsträger" bezeichnen. 400 Jahre später. Die Menschen außerhalb der Großen Städte gelten den Leistungsträgern als primitive Lebensformen, sogenannte "Wildmenschen", deren Existenzberechtigung für sie allein darin liegt, als jagdbares Wild und wiederverwertbare Biomasse zur Verfügung zu stehen. Gefangen unter Wilden. Planet der Leistungsträger Teil 2
Ich wusste nicht, wie viel Zeit vergangen war, als ich wieder erwachte. Man hatte mir meinen Armband-Chronometer genommen. Nach und nach gewöhnten sich meine Augen an die Dunkelheit, die doch nicht so vollkommen war, wie ich gemeint hatte - durch Ritzen in der Tür drang etwas Streulicht herein: meine Zelle war etwa acht Quadratmeter groß. Ich konnte Wände aus massivem Naturstein und eine Tür aus dickem, gewachsenem Holz mit einem primitivem Schloss erkennen. Der Boden schien aus einem altertümlichen Beton zu bestehen, wie man ihn vor 500 Jahren verwendete. Ich hatte weder eine Vorstellung davon, wohin man mich gebracht hatte, noch wo meine Leidensgenossin war.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

kein Ende

ergänzende Information:Das Hörbuch hört einfach auf. Ohne Ende - mitten in der Handlung. Offensichtlich ist der Inhalt auf eine Fortsetzung ausgelegt.Desweiteren schließe ich mich der bereits geäußerten Meinung an, dass bei dem Sprecher noch Verbesserungpotential zu erkennen ist.
Lesen Sie weiter...

- Ulrich Kiel

wie immer...

....macht die Stimme das Hörbuch aus.
Die Geschichte ist wirklich klasse. Leider die Vortragung nicht. Emotionslos und Langweilig.
Lesen Sie weiter...

- 29vokoun

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 22.10.2007
  • Verlag: Roegelsnap Hörbücher