Solarstation

  • von Andreas Eschbach
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • 9 Std. 1 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Im Jahr 2015: Hauchdünn und kostbar sind die Sonnensegel der japanischen Solarstation NIPPON. Von ihnen aus wird die Erde mit Energie versorgt. Als die Energieübertragung versagt, denken Leonard Carr und die Mannschaft der Station zuerst an eine technische Panne. Doch dann geschieht ein Mord, und ein fremdes Raumschiff dockt widerrechtlich an. Entsetzt erkennt die Besatzung, dass sie Spielball in einem Plan ist, der die Station zu einer nie dagewesenen Bedrohung für die Erde werden lässt. Leonard hat nur eine Chance gegen die kalte Präzision, mit der seine Widersacher vorgehen: Er kennt alle Geheimnisse der Solarstation und weiß beim Kampf, die Gesetze der Schwerelosigkeit für sich zu nutzen... >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Eine höchst ungewöhnliche Mischung aus Thriller und SF.
-- Brigitte
Eschbach nehmen und lesen!
-- FAZ

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Nun ja,...

...dolle war das Buch nicht!
Ich habe erst vor kurzem "Herr aller Dinge" gehört, mein erster Eschbach.
Klasse!
Ich versprach mir von Solarstation einiges, Zukunftsvisionen sind mein Ding.
Der Anfang war noch ganz okay, flüssig gelesen, nicht unspannende Story.
Nach ca. eineinhalb Stunden wurde es mir langsam zu öde. Vergiss es, dachte ich mir, auch Herr aller Dinge hatte ein paar langatmige Stellen. Doch es wurde nicht spannender.
Der Kampf des Guten gegen den Bösen am Ende des Buches war eindeutig viel zu lang. Immer wieder dachte ich, Mann, jetzt ist es doch mal gut. Jetzt lass endlich einen sterben, damit das Drama ein Ende hat.
Ich habe das Buch nur mit Mühe zu Ende gehört. Als gedrucktes Werk hätte ich es nach ca. der Hälfte weg gelegt und im Schrank verstauben lassen.
Lesen Sie weiter...

- kahuna68

Schöner Anfang, daber dann...

Solarstation beginnt so wie man es von einem Andreas Eschbach Roman gewohnt ist! Tolle Story, ungewöhnlicher Rahmen, interessante Charaktere,... also kurz gesagt, einfach toll!
Was uns der Author aber in der 2ten Hälfte antut, ist eine einzige Zumutung. Der Hauptdarsteller mutiert zu einem Einzelkämpfer, der die ganze Zeit rumjammert, dass es jetzt aus und vorbei mit ihm sei, aber natürlich überlebt er dennoch immer wieder auf wundersame Weise.
Aber spätestens als er behauptet sein ausschweifendes Liebesleben habe ihn bestens auf den Kampf mit dem Oberschurken vorbereitet, wurde es endgültig albern!

Alles in allem gerade noch 2 Sterne, schade um den wirklich guten Anfang!
Lesen Sie weiter...

- Arndt Küsgen

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 08.12.2011
  • Verlag: Audible Studios