Star Trek. Stürmische See (Titan 5) : Titan

  • von Christopher L. Bennett
  • Sprecher: Detlef Bierstedt
  • Serie: Titan
  • 11 Std. 17 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Im Jahr 2381 kommt die Föderation nur allmählich wieder zu Kräften. Dennoch will Captain Wiliam Riker seine Mission im tiefen Weltraum wieder aufnehmen und damit Kernprinzipien der Sternenflotte bekräftigen. Aber selbst weit weg von zu Hause, auf einer Mission der Hoffnung, bleiben der Mannschaft trotzdem die Narben der kürzlichen Katastrophe. Der Planet Droplet ist eine Welt, die hauptsächlich aus Wasser besteht, ohne den kleinsten Flecken festen Bodens. Hier sollte es kein Leben geben, dennoch gedeiht es. Aili Lavena, die aquatische Pilotin der Titan, führt die Erforschung dieser geheimnisvollen Welt an und stellt sich den Gefahren des riesigen, weiten Ozeans. Eine der einheimischen Spezies entpuppt sich als empfindungsfähig und Lavena findet sich in einer heiklen Kontaktsituation wieder. Als schließlich gute Absichten großes Unheil anrichten, werden Lavena und Riker von der Mannschaft abgeschnitten und als vermisst gemeldet. So muss Troi ein lebensveränderndes Ereignis ohne ihren Ehemann durchstehen, während die Besatzung versucht, ein globales Chaos ungeschehen zu machen, das sie verursacht hat. Zu diesem Titel erhalten Sie eine PDF-Datei, die nach dem Kauf automatisch Ihrer Bibliothek hinzugefügt wird.
>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Wer auf der Suche nach typischen Star Trek-Abenteuern ist, findet hier seine richtige Lektüre.
-- fictionfantasy.de

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Für Fans: ja Für Zufallskunden: nein

Ich habe das Hörbuch TITAN 5 – STÜRMISCHE SEE innerhalb von nur 2 Tagen ausgehört. Ich muss leider sagen, mir gefällt STAR TREK VANGUARD einfach viel besser, auch weil sich TITAN nicht so richtig von der Fernsehserie „STAR TREK – Das nächste Jahrhundert“ lösen kann (oder will) - dies trifft auch auf TITAN 1 bis 4 zu. Mir sind die Hörbücher zu sehr auf die (teilweise sehr langweile Folgen der Fernsehserie, meiner Meinung nach) ausgerichtet – es wird an Special Effects gespart wo es nur geht. Bestes Beispiel : ich will nicht minutenlang das Liebes-Geplänkel einer ehemaligen Liebschaft mit Captain Riker hören. STAR TREK war schon immer sehr wissenschaftlich, in TITAN 5 betont diesen Aspekt noch mehr, für meinen Geschmack sind es zu viele wissenschaftliche Begriffe und Erklärungen.

Es spricht für die Serie TITAN, dass immer wieder betont wird, dass es im STAR TREK Universum eben nicht nur Humanoide gibt, die sich von den Menschen nur durch spitze Ohren (und grünes Blut) unterscheiden. Ein weiterer Kreditpunkt ist, dass Nebenhandlungen plötzlich in den Vordergrund treten, und die Haupthandlung (ich will an dieser Stelle nicht zu verraten!) ist dadurch nicht mehr wichtig.

Eine Kleinigkeit am Rande: der Arzt der TITAN, Lieutenant Commander Shenti Yisec Eres Ree, ein Pahkwa-thanh (eine Art T-Rex), hört sich (fast) so an wie sein entfernter Verwandter Temeraire.

Allen Hörern, die mit der Materie STAR TREK vertraut sind, kann ich dieses Hörbuch empfehlen, aber solchen die die Fernsehserie und die Filme (vor allem die mit der Next-Generation-Crew) nicht kennen, empfehle ich STAR TREK VANGUARD.

Ein weiteres Buch von STAR TREK TITAN gibt es beim Cross-Cult-Verlag bereits auf Deutsch, hier trifft die Crew der Titan auf ein Volk von Künstlichen Intelligenzen. Ein siebtes Buch ist in den USA für Sommer 2012 angekündigt.
Sehr schade finde ich, dass die Borg aktuell als Bedrohung anscheinend nicht mehr existieren.
Lesen Sie weiter...

- QuasarWaerter

Fade

Ich würde mich schon als jahrelangen Fan der Serie bezeichnen. Die Leseleistung ist gut. Zu bedauern ist Herr Bierstedt jedoch genauso wie der Höhrer da man sich nur mühsam durch den schwülstigen Text quält. Als Fan habe ich mit das angetan. Wär ich keiner hätte ich das langweilige und im Sinne eines Arztromans verfasste Hörbuch wohl nie bis zum Ende ausgehalten.
Aus meiner Sicht also nur für hartgesottene Fans!
Lesen Sie weiter...

- wankemic

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 05.01.2012
  • Verlag: Audible GmbH