Inhaltsangabe

Fiametta Beneforte dreamed of making beautiful and enchanted objets d'art, but alas her magician-goldsmith father was more likely to have her scrub the kiln than study magic. After all, it was a waste to train a mere daughter beyond the needs of the moment.
Thur Ochs dreamed of escaping the icy mines of Bruinwald. But the letter from his brother, Uri, arranging his apprenticeship to Master Beneforte was not the only force that drew him over the mountains to the Duchy of Montefoglia....
A betrayal at a banquet plunges Thur and Fiametta into a struggle against men who would use vile magic for vile ends. The needs of this desperate moment will require all their wits, all their talents, and all their courage, if they are to rescue both Montefoglia and the souls of those they most love.
©1992 Lois McMaster Bujold (P)2012 Audible, Inc.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 23,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 23,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

"[An] enthralling dark fantasy set in Renaissance Italy, where the church regulates magic and licenses magicians.... In a perfectly natural manner, Bujold incorporates the concept of magic into this crisply paced, fully developed tale. She notes that Benvenuto Cellini served as the inspiration for the hugely talented, hugely egocentric Beneforte." ( Publishers Weekly)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen