Inhaltsangabe

With a restraint that barely conceals the ferocity of his characters' passions, one of Japan's great postwar novelists tells the luminous story of Kikuji and the tea party he attends with Mrs. Ota, the rival of his dead father's mistress. A tale of desire, regret, and sensual nostalgia, every gesture has a meaning, and even the most fleeting touch or casual utterance has the power to illuminate entire lives - sometimes in the same moment that it destroys them.
©1986 Alfred A. Knopf, Inc. (P)2010 Audible, Inc.
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 16,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 16,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen

"Narrator Brian Nishii uses calm, understated tones to fully illuminate Kikuji’s emotional state as he tries to make sense of his unruly desires, his feelings of loss, and his deep loneliness. Nishii adds depth to Kawabata’s spare, disciplined language, never resorting to theatricality yet providing significant moments of reflection and contemplation as Kikuji works to achieve awareness. In both substance and delivery, Thousand Cranes is as subtle and minimal as a Japanese painting." (AudioFile)
"A novel of exquisite artistry...rich suggestibility...and a story that is human, vivid and moving." (New York Herald Tribune)
“Kawabata is a poet of the gentlest shades, of the evanescent, the imperceptible. This is a tragedy in soft focus, but its passions are fierce." (CommonWealth)
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Es gibt noch keine Rezensionen