Alles muss versteckt sein

  • von Wiebke Lorenz
  • Sprecher: Cathrin Bürger
  • 9 Std. 29 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ihre Gedanken sind mörderisch, ihre eigene Angst davor unaussprechlich: Nach einem Schicksalsschlag erkrankt Marie an aggressiven Zwangsgedanken, betrachtet sich als Gefahr für sich selbst und andere. Monatelang kämpft sie gegen die grausamen Mordfantasien an, die wie Kobolde durch ihren Kopf spuken, ständig verbunden mit der Panik, sie könne diese furchtbar realen Fantasien eines Tages nicht mehr kontrollieren und in die Tat umsetzen. Und dieser Tag kommt, als Marie neben ihrem toten Freund erwacht, der mit einem Messer auf grausamste Weise niedergemetzelt wurde. Am Ende eines Gerichtsprozesses wird sie aufgrund ihrer Schuldunfähigkeit zum Maßregelvollzug in der forensischen Psychiatrie verurteilt. Dort sucht Marie verzweifelt nach Erinnerungen an die Mordnacht, denn für Marie selbst sind die Geschehnisse wie ausgelöscht. Nur ihr Arzt Jan scheint sie zu verstehen und ihr helfen zu wollen. Aber schon bald wächst in Marie der Verdacht, dass in Wahrheit vielleicht nichts so gewesen ist, wie es scheint...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Genial

Das ist mit Abstand das spannendste Buch das ich seit langem gelesen oder angehört habe. Während ich ansonsten oftmals andere Dinge beim Lesen, bzw. Hören, erledige, hat mich dieses Buch völlig in die Handlung aufgesogen und bis zur letzten Sekunde gefesselt. Ein großes Kompliment an die Autorin und ich werde auf jeden Fall nach weiteren Büchern von ihr Ausschau halten. Die Sprecherin passt perfekt. Ich finde es genial.

(Tanja, 39 J.)
Lesen Sie weiter...

- zvezdica

Toll recherchiertes und spannendes Buch

Eines der besten Hörbücher die ich in letzter Zeit gehört habe. Als Psychologe bin ich immer an vernünftig recherchierten und fundierten Thrillern zum Thema interessiert und habe hiermit ein echtes Juwel gefunden. Die Krankheit der Protagonistin wird klar verständlich und dem aktuellen Stand der Psychotherapie entsprechend dargestellt - ohne irgendwelchen mystifizierten Humbug.
Die Handlung und somit auch die Spannung wird zunächst über einen Wechsel von Hier und Jetzt in der Forensik und Erinnerungen der Protagonistin aufgebaut und erlaubt ein fröhliches Mitraten und sich eigene Gedanken über den Täter machen.

Das Ganze ist dazu noch wunderbar gelesen. Die Stimme der Sprecherin unterstützt die Charakterisierung der Protagonistin und lässt die Figuren sehr lebendig werden.

Leuten mit einem Interesse an Thrillern mit gut recherchiertem psychologischen Hintergrund kann ich dieses Buch nur wärmstens empfehlen
Lesen Sie weiter...

- Felix

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 05.10.2012
  • Verlag: SAGA Egmont