Inhaltsangabe

Bei den Bergungsarbeiten an einer alten Seemine geschieht ein Unglück: Die Mine explodiert. Als Berufstaucher Jens Ahrens wieder zu Bewusstsein kommt, findet er sich in einem Keller wieder, gefangen mit anderen Männern, die unter Drogen gesetzt und so wehrlos gemacht wurden. Nur mit Mühe kann er sich befreien und flüchtet nach Egirsholm, eine kleine, wohlhabende Küstensiedlung.

Diese aber wird zum Schauplatz rätselhafter Todesfälle. Menschen ertrinken - und das sogar auf der Landstraße oder in ihrem Haus! Etwas geht vor sich, in das Jens so schnell und tief hinab gesogen wird, dass er sich nicht mehr entziehen kann. Das Meer ist unruhig. Und es ist wütend...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2014 Piper Verlag GmbH (P)2014 Audible GmbH
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 24,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 24,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Matthias Am hilfreichsten 04.11.2014

Also mir hats gefallen

Ich gehöre ja zu den eingefleischten Rohrbeck-Fans, genau wie Saarpirat.
Und so ergehts mir wie im Märchen von Hase und Igel -immer wenn ich vorhabe, Oliver Rohrbecks eigenwillige Lesekunst zu preisen, war saarpirat schon da. - Meist sind wir ähnlicher Meinung. Diesmal bin ich doch etwas enthusiastischer gestimmt als er. Lassen wir Rohrbeck mal hinter uns - er macht einen wirklich guten Job, ich mag auch seine monierten alten Damen, die sind wirklich auch inhaltlich so schrecklich, wie er sie liest.
Ich fand Aquarius einen sehr schön konstruierten, originellen Roman mit schönem Tempo.
Die große Gefahr bei "Mystery-Thrillern" ist, dass die Logik auf der Strecke bleibt, dass die Unwahrscheinlichkeiten, die schwachen Krimi-Konstruktionen dann eben der übersinnlichen Thematik in die Schuhe geschoben werden. Wie schon im "Funken des Chronos" verbindet Finn Phantstisches und Logisches so, dass der Krimihörer nicht viel zu meckern hat. Selbst Preston & Child haben da schon Unsolideres abgeliefert! Auch hier gibt es elegante Thriller-Kombinatorik plus düstere Phantastik. Sehr geschickt hat der Autor alle möglichen Nixen-Legenden gut in den Roman eingearbeitet.
Sicher sind die Helden nicht immer super tiefschürfend gezeichnet, aber ehrlich gesagt, finde ich, dass da in letzter Zeit einige Skandinavier auch zu viel des Guten getan haben. Ist ganz erholsam, mal nicht seitenweise Seelennöte von Kommissaren anhören zu müssen. Die Figuren sind ausreichend umrissen und in sich nicht widersprüchlich. Also - von mir uneingeschränkte Empfehlung! Freu mich schon auf den "Weißen Schrecken" von Finn - den ich mir für kalte Tage aufgespart hab...

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

12 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

5 out of 5 stars
Von Ocverum Am hilfreichsten 16.11.2014

Sirenengesang in Nordfriesland

Nach der „Weiße Schrecken“ verlagert Thomas Finn seinen aktuellen Mystikthriller nach Nordfriesland. Aus den Zutaten Meerjungfrauen bzw. Sirenen, dem Ägirkult und dem versunkenen Rungholt, gewürzt mit viel Lokalkolorit kreiert Thomas Finn wieder eine spannende Geschichte. Sein Protagonist Jens wird dabei immer tiefer in ein perfides Netzwerk verwickelt. Die Polizistin Maike steht ihm hierbei hilfreich zur Seite. Am Ende wird natürlich das Geheimnis von Egirsholm gelüftet. Die Geschichte bleibt bis zuletzt spannend und wird detailreich erzählt.

Wer der „Weiße Schrecken“ und „Funke des Chronos“ mag, ist mit diesem Hörbuch sehr gut bedient.

Oliver Rohrbeck passt als Stimme gut – allerdings sind manche „Stimmimitationen“ etwas übertrieben.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

6 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen