Inhaltsangabe

Die Drohung: London, 8 Uhr morgens - eine Bombe verwüstet ein Café in der Innenstadt. Es gibt mehrere Tote.

Das Ultimatum: Wenige Minuten später geht der Anruf einer Terror-Gruppe ein. Die Unbekannten kündigen einen Anschlag an, der ganz England erschüttern wird. Verbleibende Zeit: 12 Stunden.

Der Gefangene: William Garrett erwartet die Verurteilung wegen Massenmords. Er behauptet, die Namen der Terroristen zu kennen. Aber er verlangt einen hohen Preis.

Der Countdown läuft: Die Detectives Mike Bolt und Tina Boyd müssen sich auf eine erbarmungslose Hetzjagd durch London begeben, um die angekündigte Katastrophe zu verhindern - bevor es zu spät ist.
©2014 Heyne. Übersetzung von Gunter Blank (P)2015 Ronin Hörverlag
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
Bitte wählen Sie ein Zahlungsmittel aus oder fügen Sie ein Neues hinzu

Für 1 Guthaben kaufen

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Für 17,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Bei Abschluss Ihrer Bestellung erklären Sie sich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Kritikerstimmen


Rasende Spannung, großartige Figuren und eine bis ins Letzte durchdachte Handlung: Das Ultimatum ist unglaublich!
-- The Times

Ein Garant für Tempo und Spannung.
-- Stern

Verdammt gut - du kannst nicht aufhören zu lesen!
-- GQ

Man sollte eine Taschenlampe einschalten, bevor man sich in Kernicks finstere Welt wagt.
-- Spiegel Online

Simon Kernick schreibt mit voll durchgetretenem Gaspedal. Halten Sie sich gut fest!
-- Harlan Coben

Fünf Stunden Hochspannung garantiert. Kernicks Thriller gehören zu den Besten.
-- Frankfurter Stadtkurier
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kundenrezensionen

Hilfreichste
5 out of 5 stars
Von Gambach01 Am hilfreichsten 09.05.2018

realistisch, aktuell

Wer politisch ambitionierte Action-Thriller mit aktuellem Hintergrund mag, der liegt mit diesem Buch garantiert richtig.

Simon Kernick gelingt es, ein äußerst brisantes Thema in einer Weise darzustellen, die ich vorher kaum für möglich gehalten habe. Da wird nicht lange drum herumgeredet, sondern es geht gleich zur Sache. In einer geradlinigen, klaren und sachlichen Sprache baut der Autor eine atemberaubende Spannung auf, die den Leser von der ersten bis zur letzten Seite fesselt. Natürlich ist das Thema - politisch motivierte Anschläge in London - nicht neu, aber selten wurde es meiner Meinung nach politisch so gekonnt umgesetzt.

Das gilt auch für das Hörbuch, bei dem der Sprecher Matthias Lühn es schafft, durch Betonung und Stimmenwechsel eine Atmosphäre zu kreieren, die von der ersten bis zur letzten Minute fesselt.

Für mich ein Buch, welches man unbedingt gelesen oder gehört haben sollte, wenn man Action-Thriller mag.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen
3 out of 5 stars
Von Bernard Am hilfreichsten 05.04.2016

Zusammengezimmerte Action ohne Tiefgang

Ich höre gerne Thriller. Und gerne mit viel Action. Aber der hier ist leider ziemlich konstruiert. Als wäre der Autor in den Hornbach-Baumarkt gefahren, hätte yippieppieyeah geschrien und den Plot irgendwie zusammengezimmert.

Dabei ist die Grundidee: Politiker inszeniert Anschläge, um neue konservativ-nationalistische Partei zu gründen gar nicht so schlecht.

Von der Chronologie her wirkt das ganze wie eine "24"-Folge. Nur ist Jack Bauer hier eine Frau. Die ist natürlich verknallt in ihren Ex- und im Laufe der Story Wieder-Chef. Und dann gibts noch den selbstlosen Anti-Helden, der notgedrungen den V-Mann macht, weil er als Polizist mal Mist gebaut hat. Es wird fleissig geballert und in London hin - und her gefahren - natürlich innerhalb von Minuten sind immer alle Beteiligten vor Ort.

Der Sprecher ist stimmlich und vom Tempo her gut, aber oft in der Betonung einen drüber - vor allem wenn die Bösen dran sind.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Alle Rezensionen anzeigen