Bis in den Tod hinein (Kommissar Boesherz 1) : Kommissar Boesherz

  • von Vincent Kliesch
  • Sprecher: Uve Teschner
  • Serie: Kommissar Boesherz
  • 9 Std. 12 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine Serie von grausamen Hinrichtungen erschüttert Berlin. Jede der Leichen ist mit einer Zahl versehen, die keiner ersichtlichen Logik folgt. Hauptkommissar Severin Boesherz und sein Team ermitteln. Offenbar steht jede Zahl für eine Eigenschaft, die dem Täter so sehr an seinen Opfern missfällt, dass er sie dafür tötet: Einer der Toten ist ein Brandstifter, der in seinem eigenen Feuer stirbt, ein anderer ein Lügner, dem die Zunge abgetrennt wird. Als immer mehr Leichen gefunden werden und eine Frau verschwindet, zerrinnt Boesherz die Zeit zwischen den Fingern. Können ihm die Zahlen den Weg zum Mörder weisen?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Überzeugender Auftakt zu neuer Reihe

Ein neues Buch von Vincent Kliesch, noch dazu als ungekürztes Hörbuch gelesen von Uve Teschner? Nichts wie fix auf den MP3-Spieler damit, dachte ich mir. Die Inhaltsangabe lässt einen der üblichen blutigen Serienmörder-Thriller erwarten, doch bei Vincent Kliesch verbirgt sich viel mehr dahinter.

Schon nach kurzem war klar, dass die Haupt- und Nebenfiguren (meist Lachen ) realistisch wirkende Ecken und Kanten haben, die Zuhörer lernen den Serienmörder früh kennen und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Im Mittelpunkt stehen Hauptkommissar Severin Boesherz und der Mörder, die mit sehr unterschiedlichen Charaktereigenschaften und Lebensläufen ausgestattet wurden. Severin Boesherz hat eine unglaublich scharfe Beobachtungs- und Kombinationsgabe, ist bei der Auswahl seiner Kleidung so penibel wie bei der seiner potentiellen Lebensgefährtin und glaubt, ein Einzelgänger zu sein. Das Leben des Mörders ist geprägt von zwanghafter Befolgung seiner selbstauferlegten Regeln und Rituale, außerdem legt er großen Wert auf „Recht und Ordnung“, sowie die korrekte Verwendung der deutschen Sprache.

Die Handlung ist vielschichtig angelegt, neben dem Katz- und Maus-Spiel lernt man nach und nach verschiedene Facetten von Boesherz’ Charakter kennen und auch die anderen Figuren bleiben nicht blass. Ihr Handeln und ihre Gedanken sind lebendig dargestellt und gut nachvollziehbar. Vor allem Severin Boesherz ist mir ans Herz gewachsen, denn es wurde wohldosiert klar, dass sich hinter der harten Schale doch ein weicher Kern verbirgt. Die Persönlichkeit des Mörders, seine Motive und sein Handeln sind (meiner laienhaften Meinung nach) psychologisch überzeugend dargestellt und durch ihn habe ich einiges über die deutsche Sprache gelernt.

Die Vorgehensweise von Bosherz und seinen Kollegen, ihr Vorgehen und ihre Überlegungen, wie sie dem Täter auf die Schliche kommen wollen und auch das Verhalten der Presse…. es blieb bis hin zum überraschenden Ende spannend.

Erfreulich auch, dass es zwar stellenweise wirklich grausam zuging, diese Szenen jedoch nicht ausufernd detailliert waren, eher Mittel zum Zweck und auch der Mörder an sich über ein Gewissen verfügt, dass ihn sein Handeln in dieser Form in Frage stellen ließ. Die Spannung wurde gelungen durch den Humor und die Ironie einiger Figuren aufgelockert.

Uve Teschner ist ein brillianter Sprecher, der „Bis in den Tod hinein“ zu einem Hörvergnügen der ganz besonderen Art werden lässt.
Lesen Sie weiter...

- Buechereule2 "Wir sind die Gemeinschaft von www.buechereule.de"

Am besten keine Unterbrechungen...

.. denn dieses Hörbuch ist fesselnd bis zum Schluß. Man will keine Unterbrechungen.
Herr Teschner zählt zu den wenigen ausgezeichneten Sprechern, die Ihre Hörer immer in ihren Bann ziehen.
Lesen Sie weiter...

-

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.07.2013
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland