Brennende Erinnerung

  • von Alan Russell
  • Sprecher: Gudo Hoegel
  • 11 Std. 21 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Detective Michael Gideon vom Los Angeles Police Department und sein Polizeihund Sirius erlangten einst unfreiwillige Berühmtheit, als sie bei der Festnahme eines Serienmörders in ein Feuer gerieten und schwere Verbrennungen davontrugen. Wegen dieses heldenhaften Einsatzes wird Gideon nun zum Leiter der neuen Einheit für Sonderfälle ernannt. Gemeinsam mit seinem vierbeinigen Partner ermittelt er in Kriminalfällen, die selbst in der verrückten Millionenmetropole als äußerst bizarr gelten.

Als in einem Park ein Jugendlicher gekreuzigt aufgefunden wird, übernehmen Gideon und Sirius den Fall. Der grauenvolle Anblick der Leiche und die schwierigen Ermittlungen führen dazu, dass sich Gideons posttraumatische Belastungsstörung verschlimmert, ein Leiden, das er zu verheimlichen sucht. Gideons Verbrennungen mögen verheilt sein, doch das Feuer verfolgt ihn immer noch... auf mehr als nur eine Weise. Seit seiner schrecklichen Begegnung mit dem Feuer hat Gideon Visionen. Er und Sirius müssen lernen, seinen Ahnungen ebenso zu vertrauen wie einander, wenn sie diesen Fall lösen - und überleben - wollen.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein schönes Hörbuch für den Schäferhund-Fan

Also .... dieses Hörbuch ist kein gewöhnlicher, nervenzerfetzender oder gar lieblos geschriebener Thriller. Ich finde, er ist etwas ganz Besonderes. Die Charaktere sind fein gezeichnet, die Alpträume des Helden sind sehr real beschrieben und sein Kampf gegen das im Feuer erlittene Trauma durchaus nachvollziehbar. Die Dialoge sind witzig und nicht - wie leider bei so manchen Krimis - vorhersehbar, abgedroschen oder öde. Sehr gefallen haben mir auch die Unterhaltungen zwischen Mensch und Hund - ich besitze selbst ein solches 'Schäferhunde-Exemplar' und musste oft darüber lachen, da ich diese 'Gespräche' nur zu gut kenne. Vielleicht findet ein Katzenliebhaber oder 'Nicht-Tierfreund' dieses Werk nicht hörenswert, mich hat es auf jeden Fall überzeugt.

Die Story an sich - der gekreuzigte Jugendliche - steht meines Erachtens nicht so sehr im Vordergrund, wie man es vielleicht erwarten würde. Jedoch ist das Gesamtwerk so sympathisch - all die Nebenschauplätze und Gespräche mit Zeugen und Verdächtigen, die Liebesgeschichte, die niemals peinlich oder kitschig wirkt - dass mich dieses 'Detail' nicht wirklich gestört hat. Letztendlich wird der Mörder natürlich gefunden, dank der Eingebungen und Visionen des Protagonisten und seines treuen Freundes.

Mir hat das Hörbuch sehr gut gefallen, da es anders ist und weil der Sprecher die Geschichte und die Dialoge einfach wunderbar vorgetragen hat. Ich hoffe auf eine Fortsetzung!!!!

Lesen Sie weiter...

- Kegelschnecke

Langatmig ohne Spannung

Sehr langweilig, ohne Spannung, ständige Wiederholung auf Groschenheft - Niveau. Das hat sicher auch der Erzähler empfunden, welcher ebenfalls ohne Höhen und Tiefen vorträgt. Ich musste nach zwei Stunden abbrechen. Nicht zu empfehlen!
Lesen Sie weiter...

- holger

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 12.11.2015
  • Verlag: AmazonCrossing