Chase: Jagd auf die stumme Dichterin (Chase 1)

  • von Thomas Dellenbusch
  • Sprecher: Thomas Dellenbusch
  • 2 Std. 36 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Enrique "Rique" Allmers ist Inhaber eines Hamburger Security Unternehmens. Als ihn am Fischmarkt eine junge Frau umrennt, beschützt er sie vor ihren beiden Verfolgern. Rique und die junge Frau fliehen, aber man ist ihnen schon mit Verstärkung auf den Fersen. Rique weiß nicht, wer sie ist oder wer ihre Verfolger sind. Auch weiß er nicht, warum man hinter ihr her ist. Denn sie spricht nicht mit ihm...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Ein spannender, gut durchdachter Thriller

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Vorweg:
Ich habe aus dem Kopfkino Verlag schon "Unglaubliche Welt" gehört. Dies ist eine Anthologie aus 4 Geschichten von Thomas Dellenbusch. Ich habe alle einzeln und ausführlich rezensiert. Danach bekam ich eine sehr freundliche und lange Nachricht vom Autor, der sich über meine Rezensionen freute und mir dieses Hörbuch schenkte. Das alles hat natürlich KEINEN Einfluss auf meine Bewertung. Ich schreibe es nur dazu, weil ich es sehr positiv finde, wenn ein Autor sich für seine Leser interessiert. :)

Inhalt:
Eine junge Frau wird verfolgt, woraufhin ein kampferprobter fremder Mann sofort ihre Verteidigung übernimmt. Er will ihr helfen, doch sie sagt ihm nicht wer sie ist und wovor sie flieht.


Meine Meinung:
Eigentlich wollte ich die Geschichte neben der Hausarbeit hören. Das Endergebnis: Hörbuch ist durch, die Wohnung sieht noch aus wie vorher. Der Grund: Obwohl das Hörbuch recht kurz ist, passiert doch unglaublich viel. Wenn man sich 100 % darauf konzentriert, kommt man auch leicht mit. Aber eine Minute nicht aufpassen und man hat schon keine Ahnung mehr, wo die Protagonisten gerade sind. So soll es sein. :D

Überhaupt stecken viele kleine Ideen hinter der gesamten Geschichte. Blöd nur, dass ich wegen der Spoiler-Gefahr keine Beispiele nennen darf. Jedenfalls gibt es sehr viele Idee, die wie Puzzle Teil direkt ineinander passen. Manchmal habe ich mich gefragt, was etwas soll oder mir gedacht, dass etwas unnötig war. (Wenn ich plane, eine Rezension zu schreiben, achte ich auf so etwas von Anfang an viel stärker.) Aber letzten Endes hatte alles eine tieferen Sinn.

Faszinierend finde ich auch den Kontrast, der teilweise sehr action- und informationsreichen Handlung zum sehr ruhigen Schreib- und Lesestil. Der Autor und Rick lassen sich beide nicht aus der Ruhe bringen. Das ist mal eine ganz neue Erfahrung. (Allerdings lese ich auch nicht allzu oft Thriller ...)

Ich persönlich bin nicht so ein großer Fan von den Erklärungen, die zwischendurch eine Zeit lang anhielten. Eine davon mit in einer Art Kampfszene. Aber das scheint zum Stil des Autoren zu gehören und ist im Vergleich zu den anderen mir bekannten Geschichten hier sehr kurz ausgefallen.

Das Hörbuch finde ich sehr gut inszeniert, Die Stimme passt wunderbar zu Rick und lässt sich sehr gut verstehen. Einzig die vier Töne, die gegen Ende hinter jeder etwas überraschenden/ wichtigen Aussage eingespielt wurden, gingen mir ein wenig auf den Keks. Aber auch das ist wohl sehr subjektiv. Ansonsten finde ich sämtliche Zwischengeräusche sehr gut. Alles wirkt hochprofessionell.

Bis kurz vor den Schluß fand ich den Titel nicht so toll. Ein Original deutsches Buch, sollte auch einen deutschen Titel haben. Ja, das ist jetzt sehr subjektiv. Deshalb würde es auch nicht zu einem Punktabzug führen. Außerdem hat das Wort "Chase" in dieser Geschichte ja noch eine andere Bedeutung bekommen, wodurch der Titel dann doch wieder sehr trickreich war.

Das Cover finde ich sehr schön und passend zur Geschichte, obgleich die Frau auf dem Cover viel selbstbewusster wirkt (und sexy), als Katja in dem Buch. Aber so fällt es natürlich eher ins Auge. ;)

Abschließend möchte ich noch zwei Sachen erwähnen, die auch auf "Unglaubliche Welt" zutreffen.
1. Ich liebe die Idee hinter dem Kopfkino Verlag. Okay, ich lese meistens alleine und nicht in der Gruppe. Aber anstatt eines Films ein Buch lesen ist super. Außerdem wird so deutlicher zwischen Kurzgeschichten, Romanen, Erzählungen unterschieden, was in Zeiten der ebooks leider meistens vergessen wird.
2. Ich bin von der Qualität beeindruckt. Da ich das Hörbuch habe, kann ich natürlich nichts zum Satz, Rechtschreibung etc. sagen. Aber das Cover ist hochwertig und durchdacht und hinter den Texten stecken eindeutig viel Arbeit und Lektorat.

Jetzt ist die Rezension schon ziemlich lang. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Abschließend kann ich nur nochmal zusammenfassen, dass mich das Hörbuch sehr gefesselt hat und dass ich es ausdrücklich empfehlen kann.


Lesen Sie weiter...

- Ann-Kathrin

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 24.11.2015
  • Verlag: KopfKino-Verlag