Dark Day (Tesseract 5) : Tesseract

  • von Tom Wood
  • Sprecher: Carsten Wilhelm
  • Serie: Tesseract
  • 10 Std. 37 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Raven ist Profikillerin. Lautlos wie ein Schatten eliminiert sie ihre Opfer, bevor diese ihre Anwesenheit auch nur erahnen. Doch diesmal könnte sie das falsche Ziel im Auge haben: Victor. Ein Killer wie sie. Ein Profi so paranoid wie rücksichtslos und perfekt darin, jeden Verfolger auszuschalten. Er spürt Raven rund um den Globus nach, nicht nur, um die Gefahr zu beseitigen, sondern um herauszufinden, wer ihr den Auftrag zu seiner Ermordung gab. In New York treffen die beiden schließlich aufeinander - ausgerechnet, als dort ein Blackout die Stadt ins Chaos stürzt. Inmitten von Plünderungen und Gewalt kommt es zwischen Raven und Victor zu einem Katz-und-Maus-Spiel, das Manhattan nie mehr vergessen wird...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Top - Aber anders

Wenn ich die anderen Bücher der Reihe nicht gehört hätte, wäre ich bestimmt etwas enttäuscht gewesen.
Die Geschichte ist diesmal im Vergleich sehr "geradlinig".
Das in der Inhaltsangabe ausgelobte "Katz-und-Maus-Spiel" ist eine manchmal doch ein wenig zähe Verfolgungsjagd, die die eigentliche Handlung nicht wirklich beeinflusst.
Die Story gewinnt aber durch die Interaktion der Protagonisten.
Als Einstieg in die Reihe würde ich es nicht empfehlen. Wenn man aber den Protagonisten durch seine anderen "Abenteuer" begleitet hat macht es, trotzdem Spaß, weil er diesmal nicht wie sonst gewohnt völlig Herr der Lage ist.
Diesmal weniger harte Action, dafür sind die Fronten nicht so klar wie sonst.
Carsten Wilhelm liest wie in den anderen Teilen hervorragend. Die ruhige, unaufgeregte Stimme gibt dem Character das etwas "düstere/konsequente" mit.
Freue mich auf eine Fortsetzung.

zum Rezensent :
ich höre Bücher ausschließlich um mich entspannt unterhalten zu lassen und habe dabei weder einen "Bildungsanspruch" noch beharre ich auf Logik und Realismus.
Gerne zum einschlafen oder auch während Autofahrten oder der Hausarbeit.
Hauptsächlich höre ich zeitgenössische Thriller, Krimis, lustige Romane sowie Jugendbücher.
Lesen Sie weiter...

- FM

Faszinierend

Mit jeder neuen Folge von Tesseract offenbart Wood neue Facetten seines Helden. Kaum vorher wurde die vielschichtige Persönlichkeit eines so unnahbaren und geradlinigen Charakters derartig detailliert geschildert. Victor ist einzigartig. Wood bringt den Hörer "in Victor hinein". Und doch: Immer wenn man gerade glaubt, Victor noch besser verstanden zu haben, bleibt ein Restzweifel über sein wahres Ich.

Tesseract 5 unterscheidet sich von den bisherigen Teilen in mehrerlei Hinsicht. Allem voran: Humor. Ich kann mich nicht erinnern, wann ich das letzte Mal aus dem Nichts heraus, völlig unvermittelt so gelacht hätte. Zwischen all dem Tödlichen spontan Anlass zum Lachen zu schaffen ist eine Gabe des Autors; ein Geschenk an den Leser. Dennoch: Eine Komödie ist Tesseract mitnichten. Es ist, wie die anderen Werke auch, knallharter Action-Stoff; hochintelligent dazu. Eine weitere Besonderheit diesmal ist die unterschwellig erotisch-tödliche Verbindung zu Raven, einer raffinierten Killerin. Das Ende wird geformt durch eine kurzweilige Folge von "Unerwartetheiten". Victor überrascht den Hörer. Mehr verrate ich nicht.

Zum Sprecher - Carsten Wilhelm: Man muss sich fragen, ob Victor für Wilhelm erschaffen wurde oder umgekehrt. Wilhelm verkörpert Victor durch seine Stimme, seine Phrasierung, seinen Tonus und den Rhythmus. Kann eine perfekte Kombination von Geschichte und Sprecher noch perfekter werden? So scheint es, weil Wilhelm mühelos auch die kleinsten Enthüllungen Wood's unverzerrt transportiert.

Noch nie bin ich früher aufgestanden, um ein Hörbuch zu hören. Jetzt schon. Ich musste durchhören. Tesseract haut mich um.
Lesen Sie weiter...

- Tobias

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 15.02.2016
  • Verlag: Ronin - Hörverlag