Das Chopin-Manuskript

  • von Jeffery Deaver, David Hewson, James Grady
  • Sprecher: Erich Räuker
  • 6 Std. 42 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Der ehemalige Ermittler für Kriegsverbrechen Harold Middelton besitzt ein unbekanntes Manuskript von Frederic Chopin, welches von den Nazis im zweiten Weltkrieg im Kosovo versteckt wurde. Middelton ist davon überzeugt, dass es sich bei dem Dokument um eine Fälschung handelt. Doch nachdem er wegen Mordes angeklagt wird, von amerikanischen Agenten verfolgt wird und schließlich nur knapp mehreren Mordanschlägen entkommt, ahnt er, dass ein größeres Geheimnis in dem Manuskript schlummert. Er entdeckt, dass in dem Manuskript ein Geheimnis liegt, welches Tausende töten kann... Die Autoren des Chopin-Manuskripts:


Jeffery Deaver (Lincoln Rhyme series)
David Hewson (Nic Costa series)
James Grady (Six Days of the Condor)
S. J. Rozan (Bill Smith/Lydia Chin series)
Erica Spindler (Last Known Victim)
John Ramsey Miller (Winter Massey series)
David Corbett (Blood of Paradise)
John Gilstrap (Scott Free)
Joseph Finder (Power Play)
Jim Fusilli (Terry Orr series)
Peter Spiegelman (John March series)
Ralph Pezzullo (Jawbreaker)
Lisa Scottoline (Daddy’s Girl)
P.J. Parrish (Louis Kincaid, Joe Frye series)
Lee Child (Jack Reacher series)

Der Sprecher:
Der Schauspieler Erich Räuker, geboren in Berlin, lieh seine Stimme vielen Hollywood-Stars wie z.B. Jimmy Smits, Eric Bana und Richard Dean Anderson. Des Weiteren spricht er Charaktere im Anime-Bereich, u.a. "Ghost in the Shell".
>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mal was anderes......

Dieses Hörbuch konnte ich kaum beim Fahren im Auto verfolgen. Zu viele Namen und verschiedene Personen machten das fast unmöglich.
Auf einer Couch mit voller Konzentration ging es besser, und ich konnte das spannende Hörbuch geniesen.
Dieses unbeschreibliche Hörbuch kann ich eigentlich jedem empfehlen, nur sollte man genau zuhören und sich nicht ablenken lassen. Dann verliert man nämlich schnell den sogenannten roten Faden!
Lesen Sie weiter...

- Claudia Kurepkat

Interessantes Konzept mit gelungener Umsetzung

Interessant, weil ich bei jedem Kapitel gespannt war, wie der nächste Autor die Geschichte weiter spinnt. Man merkt, dass die Kapitel von verschiedenen Autoren verfasst wurden. Doch trotz der unterschiedlichen Herangehensweise und der unterschiedlichen Stile, bleibt es kein Stückwerk, sondern es wurde eine runde Geschichte daraus.
Besondere Spannung ist sicher auch entstanden, weil bei diesem Konzept bis zum Schluss keiner so recht wusste wie es weiter geht und dadurch bleibt es auch für den Hörer spannend und unvorhersehbar (was man leider von vielen anderen Thrillern nicht behaupten kann).

Toll fand ich auch die Wahl des Sprechers durch die Hörer. Allein der Vergleich der Hörproben war faszinierend! So etwas könnte es bei audible gerne öfter geben!

Erich Räuker war auch mein Wunschinterpret, weil seine Stimme und Interpretation mir in der Hörprobe am besten gefallen haben bzw. besonders gut zu einem Thriller passen. Allerdings hätte ich mir gewünscht, dass die Akzente der Akteure auch so wiedergegeben werden.
Lesen Sie weiter...

- stefaniek

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 19.11.2007
  • Verlag: Audible GmbH