Das Grab meiner Schwester (Tracy-Crosswhite-Serie 1) : Tracy-Crosswhite-Serie

  • von Robert Dugoni
  • Sprecher: Sabina Godec
  • Serie: Tracy-Crosswhite-Serie
  • 13 Std. 30 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Vor zwanzig Jahren verschwand Sarah, die jüngere Schwester von Tracy Crosswhite, spurlos. Tracy fragt sich seitdem, was damals wirklich geschah, denn sie glaubt nicht, dass Edmund House, der wegen des Mordes an ihrer Schwester angeklagt und verurteilt wurde, Sarah tatsächlich umgebracht hat. Tracy will die Wahrheit wissen und für Gerechtigkeit sorgen. Sie wird Polizistin und widmet ihr Leben als Detective im Morddezernat der Stadt Seattle der Jagd nach Schwerverbrechern.
Da tauchen zwanzig Jahre nach Sarahs Verschwinden deren sterbliche Überreste auf, und zwar unweit des Städtchens Cedar Grove, in dem Tracy und Sarah aufwuchsen. Tracy kehrt in ihre Heimat in den nördlichen Cascade Mountains des Staates Washington zurück, fest entschlossen, nach all den Jahren endlich Antworten auf ihre vielen Fragen zu finden.
Bei ihrer Suche entdeckt sie lang gehegte düstere Geheimnisse, die ihr Verhältnis zur Vergangenheit grundlegend verändern. Aber nicht nur das: Sie stößt eine Tür auf, hinter der tödliche Gefahr auf sie lauert.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Drei Bücher in einem

Es fängt gut an, sehr gut sogar. Tracy ist nach dem Auffinden der Gebeine ihrer Schwester mehr denn je überzeugt, dass der falsche Täter im Knast sitzt. Sie sogar Beweise dafür. Der örtliche Sheriff, ein Kotzbrocken der Sonderklasse, will aber davon nichts wissen und bedroht sie sogar. Auch der Staatsanwalt und der Verteidiger im Prozess vor 20 Jahren mauern und wollen nichts sagen.
Mit einem Jugendfreund der Anwalt ist, gelingt es Tracy einen Richter zu finden, der eine gerichtliche Anhörung anordnet. In dieser Anhörung soll über einen allfälligen Revisionsprozess entschieden werden. Tracy's Freund leistet glänzende Arbeit und auch der Richter ist (anders als sonst üblich) sehr fair und wohlwollend gegenüber dem Angeklagten.
So kommt es, dass das Trio aus dem 1. Prozess am Schluss mit abgesägten Hosen vor dem Richter steht. Mehr noch, es wurde bewiesen, dass nicht nur geschlampt, sondern auch massiv Beweise gefälscht wurden.
Man denkt nun, dass jetzt der Weg für eine neue Untersuchung und den Revisionsprozess offen ist, und der Fall vor Gericht endgültig geklärt wird.
Nun, es kommt anders, Robert Dugoni macht einen Schwenker um 180 Grad und aus dem sehr spannenden und raffinierten Justiz-Krimi wird ein krude Mischung aus Katastrophenszenario, "Nordic Killing" und Mystery.
Ich weiss nicht welcher Teufel Dugoni geritten hat, aber Schneesturm, Strom- Funk- und Handyausfall, abgelegene Orte hoch in den Bergen, umgefallene Bäume nichts lässt er aus. Ein Killer nagelt sein Opfer in einem Schrank fest (Kreuzigung) und zündet dann das Haus an. Der bösartige Sheriff mutiert zum Gutmenschen und spielt den Helden und als Krönung führt die tote Schwester die Hand von Tracy um einem überlebenswichtigen Gegenstand zu finden. Nichts ist ihm zu billig um "Spannung" zu erzeugen.
Dies ist kein "rasanter Schluss", sondern ein krasser Stilbruch in der Geschichte. Dugoni wollte offenbar für Alle etwas bieten, das ist ihm aber gründlich missraten, solch unterschiedliche Stilrichtungen passen einfach nicht in ein Buch
Sabina Godec macht einen hervorragenden Job in dieser Lesung.
Ich hatte das dringende Bedürfnis Robert Dugoni zu raten das Buch mit einem andern, passenden Schluss nochmals zu schreiben, es wäre perfekt geworden.
Lesen Sie weiter...

- aetti611

Zu viele Sprünge und wenig Spannung

Gibt es irgendetwas, das Sie an diesem Hörbuch ändern würden?

Die Zeit Sprünge sind zu viel und kommen beim hören nicht gut rüber.


Hat Ihnen Sabina Godec an der Geschichte etwas vermittelt, was Sie vielleicht beim Selberlesen gar nicht bemerkt hätten?

Super gelesen, passt.


Könnten Sie sich Das Grab meiner Schwester als Film oder TV-Serie vorstellen? Welche Stars sollten unbedingt mitspielen?

Nein


Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Die ersten 65% ohne Spannung, der Rest spannend und gut.

Lesen Sie weiter...

- FRANFINE

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 28.04.2016
  • Verlag: AmazonCrossing