Das Imperium des Blutes (Dark Trace 2) : Dark Trace

  • von Ascan von Bargen
  • Sprecher: Martin Keßler, Andreas Borcherding, Melanie Manstein
  • Serie: Dark Trace
  • 1 Std. 17 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

Dahlia, eine junge Prostituierte aus dem weltberühmten Rotlichtviertel Amsterdams, "De Walletjes", wird tot aufgefunden. Dr. Stine Lindbergh untersucht die Leiche und stellt fest, dass Dahlia zum Opfer eines grausamen Ritualmords geworden ist.
Im Verlauf seiner Ermittlungen stößt Cor Liewens auf eine rätselhafte Notiz aus Dahlias Nachlass: Es handelt sich um eine sonderbare Nachricht, die zunächst keinen rechten Sinn ergeben will. Doch dann erfährt Kommissar Liewens, dass die Nachricht offenbar nach dem altjüdischen "Atbash"-Code chiffriert worden ist und bittet einen Rabbiner der jüdischen Gemeinde um Hilfe. Gemeinsam finden sie heraus: Der aufgeschlüsselte Text bezeichnet eine Stelle aus dem "Tanach".Cor Liewens weiß damit zunächst nichts anzufangen, doch er ist sicher, dass die Prostituierte damit einen Hinweis auf ihren Mörder geben wollte. Da überschlagen sich jäh die Ereignisse und Liewens kommt einer mörderischen Verschwörung auf die Schliche! Die Spur führt ihn ins Herz der deutschen Hauptstadt, mitten hinein ins Imperium des Blutes...Die Sprecher:
Cor Liewens: Martin Kessler
Bas de Jonge: Andreas Borcherding
Stine Lindbergh: Melanie Manstein
Dahlia: Andrea Rohac
Vincent Vandermark: Wolfgang Bahro
Lennard van Halen: Norbert Gastell
Madeleine: Susanne Meikl
Hagen Willborn: Lutz Riedel
Adriaan Coeyman: Crock Krumbigel
Killer: Torsten Münchow
Sprecher und Ansage: Helmut Krauss
Computerstimme: Marianne Groß
TV-Sprecher: Crock Krumbigel
u.v.a.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Gelungene Fortsetzung

Die zweite Geschichte aus der Serie "Dark Trace" handelt von einer Verschwörung, die in Amsterdam beginnt und Kreise bis nach Berlin zieht. Wird es Komissar Cor Liewens gelingen, diesmal gleich die ganze Welt zu retten?

Spannender Plot, sehr gute Sprecher und die solide technische Umsetzung lassen auch von zukünftigen Folgen noch einiges erwarten.
Lesen Sie weiter...

- GETT.AT

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 20.01.2009
  • Verlag: Maritim