Das Skript

  • von Arno Strobel
  • Sprecher: Sascha Rotermund
  • 9 Std. 56 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Eine Studentin bekommt per Post rätselhafte Botschaften zugeschickt - auf Menschenhaut geschrieben. Die Polizei verdächtigt den früheren Bestsellerautor Christoph Jahn. In dessen Roman schneidet ein Serienkiller jungen Frauen die Haut vom Körper, um darauf den Anfang seines Romans, der von allen Verlagen abgelehnt worden ist, auf schreckliche Weise neu zu schreiben. Doch Jahn schiebt die Schuld auf einen geisteskranken Fan, der bereits vor Jahren Verbrechen aus seinen Romanen nachgestellt haben soll, aber nie gefasst wurde. Die bestialische Geschichte scheint sich zu wiederholen...

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

er kann es besser

Irgendwie stehe ich ein bißchen im Widerspruch zu meinen ganzen Vorrezensenten.

Es werden viele Klischees bedient, wie der gute Bulle, der seine anfangs zickige Kollegin vor dem fiesen Vorgesetzten beschützt. Das HB lebt viel von dieser Dreiecksbeziehung und der immer fester werdenden Freundschaft der beiden Hauptakteure (wenn aus denen nicht im nächsten Buch nicht ein Paar wird?).

Das HB schien mir ein wenig durchschaubar, der Kreis der Verdächtigen war bereits sehr früh sehr klein. Der Spannungsbogen riß in meinen Augen zeitweilig ab. Ich fand es enttäuschend, wie einfach die Fahnungserfolge erzielt wurden, so wurde der größte Durchbruch durch die einfache Verfolgung von dem Jahn erzielt.

Ich habe die ersten beiden Hörbücher von Arno Strobel mehr genossen. Wahrscheinlich hatte er ein Garantiehonorar bekommen und sein Lektor hat drin herumgepfuscht...... Nein. Ich empfand die ersten beiden Hörbücher einfach als spannender, abwechslungsreicher und weniger durchschaubar.

Der Vortrag war große Klasse.
Lesen Sie weiter...

- Bernd

Super...

...ein HB ganz nach meinem Geschmack. Obwohl ich mir immer wieder überlege, wie man auf so eine Idee kommt :O). Ein wenig morbide angehaucht muss der Autor wohl sein. Der Sprecher macht seine Sache sehr gut und von den beiden "Hauptfiguren" würde ich gerne mehr hören. Sie sind mir beide sehr sympathisch...
Lesen Sie weiter...

- jellybelly7379

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.01.2012
  • Verlag: Argon Verlag