Death By Chocolate

  • von Simone Deppe
  • Sprecher: Simone Deppe
  • 0 Std. 55 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Justin Beaty war ein ganz gewöhnlicher Junge, der eine ganz gewöhnliche Schule besuchte und eher durchschnittliche Leistungen vorzuweisen hatte. Er hatte die gleichen gewöhnlichen Hobbys und Interessen, wie seine Mitschüler - und doch war dieser Junge außergewöhnlich! Justin wog für seine 12 Jahre nicht sonderlich viel, er brachte gerade einmal 35 ¾ Kilo auf die Waage und im Grunde verliefen seine Wochen wie bei jedem anderen Kind auch.

Außer den Sonntagen, die waren bei ihm noch nie gewöhnlich gewesen - bis zum heutigen Tag. Doch bis es dazu kam, sollten noch viele ungewöhnliche Dinge geschehen; eine Aneinanderreihung rätselhafter Ereignisse, wenn du so willst, die unaufhaltsam ihren Lauf nahmen, und hier erzählt werden wollen!

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

wenn 55 Minuten trotzdem noch zu lang sind

Was genau hätte man an Death By Chocolate noch verbessern können?

Wie ich im Nachhinein feststellen musste, wird das Hörbuch von der Autorin selbst gelesen. Ein großer Fehler. Diese Stimme hat Null Ausdruck und die Geschichte wird total zäh vorgetragen und die Worte zu sehr in die Länge gezogen.
Zudem kommt in jedem zweiten bis fünften Setz das Wort "gewöhnlich ", "außergewöhnlich" oder "ungewöhnlich" vor. An sich eine interessante Art der Schreibe, aber es ging mir sehr schnell auf die Nerven


Was hätte Simone Deppe anders machen müssen, damit Sie das Hörbuch mehr genossen hätten?

Sie hätte es mit mehr Liebe vortragen sollen. Mehr Emotionen und Ausdruck in die Stimme legen und bitte nicht dabei einschlafen.


Wie hat der Erzähler das Buch beeinflusst?

Die Geschichte war für mich nicht allzu außergewöhnlich. Durch die Vorlesung war es sehr schwer die eine Stunde überhaupt konzentriert zu bleiben. Ich habe es während der Arbeit gehört und nach zwanzig Minuten hab ich die Faust an die Wand gehauen und "Mensch, jetzt les endlich schneller!" geflucht. Es war wirklich sehr schwer sich noch auf die Geschichte zu konzentrieren, da diese eher durchschnittlich war und ohne große Spannungsmomente.


Lesen Sie weiter...

- BrokenLullaby

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 31.07.2014
  • Verlag: mysteria Verlag