Der Florentinische Spiegel (Dark Trace 3) : Dark Trace

  • von Ascan von Bargen
  • Sprecher: Klaus Dieter Klebsch, Martin Keßler, Andreas Borcherding
  • Serie: Dark Trace
  • 1 Std. 13 Min.
  • Hörspiel

Beschreibung

In der Nobelvilla eines holländischen Kunstsammlers werden der Öffentlichkeit Kunstschätze von unbezahlbarem Wert präsentiert. Das Glanzstück der Ausstellung ist der übermannsgroße Renaissancespiegel des florentinischen Meisters Benvenuto Cellini.
Doch als der Spiegel enthüllt wird, trifft alle Anwesenden der Schock: Die Leiche einer nackten Frau hängt vor dem Spiegel, Hände und Füße am Rahmen des Spiegels festgenagelt!Kommissar Cor Liewens geht dem Fall nach und findet heraus, dass die Tote eine bekannte Diebin und Einbrecherin aus dem Amsterdamer Süden war. Ihr letzter Auftrag: In die Villa des Kunstsammlers einzubrechen und den Spiegel zu stehlen.
Doch irgend jemand hat die Frau auf ebenso drastische wie grausame Weise daran gehindert ihren Auftrag durchzuführen. Liewens steht vor einem schier unlösbaren Rätsel: Aus welchem Grund musste die Diebin sterben? Welches mörderische Verhängnis lastet auf dem florentinischen Spiegel?Die Sprecher:
Cor Liewens: Martin Keßler
Bas de Jonge: Andreas Borcherding
Stine Lindbergh: Melanie Manstein
Madeleine: Susanne Meikl
Johann Maarten Vandenberg: Klaus Dieter Klebsch
Lisa Maria: Sabine Bohlmann
Gerrit Ten Damme: Michael Scherntaner
Sprecher: Helmut Krauss
Auktionator: Eberhard Prüter
Jerome de Graaf: Mogens von Gadow
Lennard van Halen: Norbert Gastell
Cecilia de Graaf: Daniela Hoffmann

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

starker start aber dann

wie in der überschrift starker start dann plätschert es dahin so zu hören okay aber kein reisser
Lesen Sie weiter...

- Ulrich

Macht Lust auf mehr

Der mittlerweile dritte Teil der Dark Trace Serie ist wieder ein eigenständiges Mystery - Hörspiel, diesmal rund um einen Renaissance - Spiegel des florentinischen Meisters Benvenuto Cellini. Wie bereits im zweiten Teil ist auch hier wieder eine leichte Qualitäts - Steigerung zu erkennen.
Gut produziertes Gere - Hörspiel in einem atmosphärisch dichtem Umfeld. Macht Lust auf mehr.
Lesen Sie weiter...

- GETT.AT

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 20.01.2009
  • Verlag: Maritim