Der Fotograf

  • von John Katzenbach
  • Sprecher: Simon Jäger
  • 18 Std. 19 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Ein psychopathischer Serienkiller entführt die Literaturstudentin Anne Hampton und macht sie sich mit diabolischer Raffinesse gefügig. Anne hat keine Wahl:
Entweder wird sie die Chronistin seiner Morde - oder sein nächstes Opfer. Detailversessen hält Doug Jeffers, ihr Peiniger, seine brutalen Morde mit der Kamera fest. Aber Fotos allein genügen ihm nicht mehr. Er möchte seine Taten auch mit Worten besungen wissen - und Anne ist sein Werkzeug. Ihre einzige Chance ist Detective Mercedes Barren aus Miami, deren Nichte der Fotograf ebenfalls auf dem Gewissen hat...>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

weiterlesen

Kritikerstimmen

Ein mitreißender obsessiver Roman über Mord und Wahn.
-- New York Times

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Gewalt um der Gewalt willen

Wie einige andere Hörer war ich zunächst Fan von Katzenbach. 'Die Anstalt' und 'Der Patient' waren klasse. Ich hatte schon Schwierigkeiten mit dem 'Opfer' und habe im Moment genug von ihm.

Gewalt ist sicher ein Stilmittel, mit dem viel auszudrücken vermag. Auch will ich zur Not einsehen, dass das Opfer im 'Fotografen' zunächst gefügig gemacht werden muss, um diese heftige Geschichte erzählen zu können. Nur muss sich das über eine dreiviertel Stunde erstrecken? Ich habe das ungute Gefühl, als wenn sich Katzenbach dieses Mal sehr in die Absurditäten der Qual verrennt und hiermit den eigentlichen Gegenstand des Romans erzeugt.

Die Darstellung von perfider Gewalt um seiner selbst willen haben wir doch spätestens seit dem Kinofilm 'Sieben' hinter uns gelassen. Mit diesem Film war ein Zenit der Gewalt erreicht. Katzenbach setzt hier auf.

Ich habe dennoch weitergehört, doch die Motivation des Täters für all sein Handeln ist doch sehr an den Haaren herbeigezogen. Die zwei Sterne bekommt das Hörbuch, weil Katzenbach das eigentliche Handwerk des Erzählens beherrscht, wie man es in der amerikanischen Thrillerliteratur kennt und Simon Jäger ebenfalls wie immer dem Buch gekonnt Leben einhaucht.

Ich hoffe, dass Katzenbach sich weiterentwickelt und nicht nur weiterhin sein bekanntes Terrain immer wieder neu begeht; die Spur ist mittlerweile breit und konturlos geworden.
Lesen Sie weiter...

- Literat

spannend, kurzweilig und fesselnd

Ich habe den Fehler gemacht als erstes Buch von Katzenbach "die Anstalt" zu hören - danach hatte ich genug von dem Autor, aber nachdem ich begeistert vom "Patient" war, muss ich feststellen, dass mich "der Fotograf" ähnlich gefesselt hat.Das HB ist recht lang, was aber der Spannung keinen Abbruch tut. man hat in keinem Moment den Eindruck als hätte das Buch Längen.Eigentlich wollte ich mich disziplinieren und das Buch nur im Auto hören - das ist mir aber gründlich misslungen - ich konnte meinen ipod nicht mehr absetzen.Merc, die Polizistin ist eine glaubwürdige Ermittlerin, deren Kombinationen nachvollziehbar sind. Der Täter ist ein grausames Wesen (am Ende hätte ich mir gewünscht, es würde ein bisschen deutlicher erklärt werden, warum er so einen anderen Weg als sein Bruder eingeschlagen hat). Anne ist in ihrer Angst und ihrer Willenlosigkeit nachvollziehbar beschrieben.Und für den Sprecher Simon Jäger wünsch ich mir noch ein langes Berufsleben, damit er uns mit seinen hervorragenden Leistungen weiter erfreuen kann.Mein Fazit: sehr empfehlenswert
Lesen Sie weiter...

- barbarafi1

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 06.09.2007
  • Verlag: Audible GmbH