Der Nebelmann

  • von Donato Carrisi
  • Sprecher: Uve Teschner
  • 8 Std. 59 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

In einer eisigen Winternacht irrt der römische Star-Ermittler Vogel mit blutverschmiertem Hemd durch die Wälder am Rand eines Alpendorfs. Er war vor Wochen angereist, um den Fall eines vermissten Mädchens zu klären. Bereits dreißig Jahre zuvor waren hier unter ungeklärten Umständen Kinder verschwunden. Im Dorf glaubt man schnell, dass der Mörder, "Nebelmann" genannt, zurückgekommen ist. Vogel gibt an, einen Unfall gehabt zu haben, doch das Blut an seinem Hemd stammt nicht von ihm. Als ein Psychiater gerufen wird, um ihn zu befragen, beginnt Vogel zu erzählen. Sein Bericht ist ungeheuerlich.

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Alles auf die Spitze getrieben

Dieser Thriller ist etwas anders als andere. Und er ist sehr genial. Der Star-Ermittler Vogel hat schnell einen Tatverdächtigen im Visier. Und schon tut er alles, um ihm das Leben zur Hölle zu machen. Denn er weiß sehr geschickt, die Medien für seine Zwecke einzusetzen. Und natürlich kommt es, wie es kommen muss. Der Tatverdächtige hat schier kein Leben mehr und als Hörer hat man wirklich Mitleid mit ihm, während man verzweifelt versucht selbst herauszufinden, wer denn der wirkliche Täter ist.

Ich fand diesen Thriller genial aufgebaut, sehr spannend umgesetzt und er ist verdammt gut zum „selbst ermitteln“.

Die Personen wurden durch die Bank weg sehr gut gezeichnet, ich konnte mir die einzelnen Agierenden lebhaft vorstellen und ich fieberte richtig mit.

Das Ende fand ich dann sehr genial. Mit dieser Auflösung hätte ich nie und nimmer gerechnet!

Uve Teschner fand ich hier gewohnt gut.
Lesen Sie weiter...

- Ute

Das Geld hätte ich doch auch lieber gespart....

Die eigentliche Story fand ich gut, aber die Umsetzung leider furchtbar.
Es fehlt die Spannung, die Charaktere sind wirklich fast durchweg unsympathisch....und auch unrealistisch.
Das gleicht Uve Teschner zum Glück wieder etwas aus! Vielen Dank!!

Ich wollte sehr oft aufgeben, habe mich dann allerdings vor Langeweile über unwichtiges geplänkel, dazu entschieden immer mal paar Kapitel zu überspringen.
Damit und ab da war es gut hörbar und mir fehlten am Ende nicht mal Details....
Das letzte Drittel ist sogar "fast" gut.

Fazit....

Empfehlen würde ich persönlich es nicht, aber wer auf diese Art von (sorry) etwas lahmen Erzählungen steht ist hier richtig.
Mir fehlte einfach die Spannung, das mitfiebern und das nicht aufhören können.
(auch wenn das Ende wirklich gut ,d.h. überraschender ist als erwartet)

Lesen Sie weiter...

- Inga

Weitere Infos zum Titel

  • Erscheinungsdatum: 04.08.2017
  • Verlag: Der Audio Verlag