Der Schlaf und der Tod

  • von A.J. Kazinski
  • Sprecher: David Nathan
  • 14 Std. 57 Min.
  • ungekürztes Hörbuch

Beschreibung

Es ist Sommer, eine Hitzewelle lähmt die Stadt, als Niels Bentzon spätabends ein Anruf der Einsatzleitung erreicht. Selbstmordversuch. Eine junge Frau steht auf der Brücke über dem Bahnhof Dybbøl und droht herunterzustürzen. Sie ist splitternackt und steht unter Drogeneinfluss. Bentzon, der für solche Krisensituationen geschult ist, eilt zum Einsatzort, aber er ist zum ersten Mal in seiner Karriere machtlos. Die junge Frau springt in die Tiefe und ist sofort tot. Bentzon glaubt nicht an Selbstmord und nimmt die Ermittlungen auf. Bei der Toten handelt es sich um Dicte van Hauen, Primaballerina des Königlichen Balletts Kopenhagen. Sie stammt aus einer wohlhabenden Familie und war ein Weltstar - warum sollte sie sich umbringen? Tatsächlich ergibt die Obduktion, dass jemand versucht hat, sie zu ertränken. Zudem finden sich Spuren von Ketamin, Amphetamin, Kokain und Ritalin in ihrem Blut. Doch damit nicht genug, auf ihrem Brustkorb finden sich die Abdrücke eines Defibrillators. Die junge Frau wurde kurz vor ihrem Tod wiederbelebt. Die Tat eines Wahnsinnigen?

weiterlesen

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Hörerrezensionen

Hilfreichste

Mördersuche im Reich der Toten

Kann es denn nicht BITTE BITTE BITTE bei Hörbüchern, die hier als Thriller angepriesen werden, VORAB einen Hinweis geben, wenn sie ins Twilight wegdriften? Ich möchte solche Geschichten nicht hören, die eine sorgfältig spannungsvoll aufgebaute Krimigeschichte mit Spuk-, Esoterik- oder Fantasyelementen auflösen.

Da kann David Nathan noch so schön lesen (das tut er natürlich auch hier!), ich fühle mich am Ende getäuscht.

Dabei ist dieser Roman recht gut geschrieben und in sich logisch und spannend aufgebaut. Sicher gibt es viele Menschen, die einer solchen Geschichte gerne folgen und auch mit der Auflösung zufrieden sind. Letztlich ist das eine Genre- oder Geschmacksfrage.

Aber ich erwarte von Audible, dass nicht jedes neue Buch als reißerischer Thriller beworben wird, das eigentlich ins SciFi-, Esoterik- oder Fantasyregal gehört.
Lesen Sie weiter...

- Ohrwurm "Thomas"

Überirdisch gut

Spannende Handlung mit unerwarteten Wendungen, erfrischend tiefgründig und philosophisch geschrieben, sympathisch-menschlicher, melancholischer Kommissar- wunderbar!
Gut gesprochen.
Absolute Hörempfehlung für anspruchsvolle Hörer, die auch bereit sind sich auf unorthodoxe Logik einzulassen.
Lesen Sie weiter...

- Friederike

Weitere Infos zum Hörbuch

  • Erscheinungsdatum: 19.08.2013
  • Verlag: Random House Audio, Deutschland